Niederlinxweiler und Primstal kämpfen um E-Jugend-Titel

Niederlinxweiler und Primstal kämpfen um E-Jugend-Titel

St. Wendel. Der Saarländische Fußballverband veranstaltet auch in diesem Jahr den E-Jugendcup. Beim Kreisentscheid Ende April qualifizierten sich aus allen Kreisen jeweils zwei Mannschaften für den Landesentscheid. Aus dem Nordsaar-Kreis sind dies der VfL Primstal und der FC Niederlinxweiler

St. Wendel. Der Saarländische Fußballverband veranstaltet auch in diesem Jahr den E-Jugendcup. Beim Kreisentscheid Ende April qualifizierten sich aus allen Kreisen jeweils zwei Mannschaften für den Landesentscheid. Aus dem Nordsaar-Kreis sind dies der VfL Primstal und der FC Niederlinxweiler. Beide Teams treten am kommenden Sonntag ab 10 Uhr im Stadion Am Jungenwald in Püttlingen beim Endturnier an. Primstal trifft in Gruppe B auf Palatia Limbach, die SSV Pachten und den FV Püttlingen. Niederlinxweiler hat es mit der SG Bildstock, dem FV Schwalbach und dem 1. FC Saarbrücken zu tun. In diesem Jahr ist bei diesem Turnier erstmals die Stefan-Morsch-Stiftung Partner des Fußballverbandes. Ziel der Stiftung ist es, Menschen zu gewinnen, die sich registrieren und typisieren lassen und somit zu potentiellen Knochenmark- und Stammzellspendern werden. Dazu soll die Veranstaltung als Plattform dienen. red