1. Saarland

Nicht auf den Konkurs warten

Nicht auf den Konkurs warten

Sparen und Einnahmen erhöhen, das ist zukünftig die unangenehme Aufgabe der Kommunalpolitiker. In den Sitzungen dieser Woche haben einige Räte schon einen Anfang gemacht und Grund- und Gewerbesteuer angehoben. Leider bringt das in den kleinen Gemeinden im Landkreis nicht das große Geld. Meist ist es nur der Tropfen auf den heißen Stein

Sparen und Einnahmen erhöhen, das ist zukünftig die unangenehme Aufgabe der Kommunalpolitiker. In den Sitzungen dieser Woche haben einige Räte schon einen Anfang gemacht und Grund- und Gewerbesteuer angehoben. Leider bringt das in den kleinen Gemeinden im Landkreis nicht das große Geld. Meist ist es nur der Tropfen auf den heißen Stein. Auch dass der Landkreis spart und von den Kommunen, außer Nohfelden, weniger Umlage einfordert, bringt auch nicht die große Entlastung. Die Finanzierung der Kommunen muss entscheidend verbessert werden. Doch bis dahin wird viel Zeit, für manche Gemeinde zu viel Zeit ins Land gehen. Denn Bund und Land sind ebenfalls pleite.Um die kommunale Selbstverwaltung zu retten, müssen Strukturen geändert, muss kooperiert werden. Das wird nicht überall reichen. Finanzschwache Gemeinden werden nicht überleben. Sie sollten nicht auf das Aus warten, sondern handeln, solange sie noch mitentscheiden können. Denn über Konkursmasse wird entschieden.