Neunkircher als Generalsekretär von Betriebssportverband bestätigt

Neunkircher als Generalsekretär von Betriebssportverband bestätigt

Neunkirchen. In Essen hat der Verbandstag des Deutschen Betriebssportverbands (DBSV) stattgefunden. Der Neunkircher Rechtsanwalt Patrick R. Nessler kandidierte erneut für das Amt des Generalsekretärs. Die rund 70 Delegierten der Landesbetriebssportverbände aus der ganzen Bundesrepublik Deutschland wählten ihn einstimmig ohne jede Gegenstimme oder Enthaltung, wie Nessler mitteilte

Neunkirchen. In Essen hat der Verbandstag des Deutschen Betriebssportverbands (DBSV) stattgefunden. Der Neunkircher Rechtsanwalt Patrick R. Nessler kandidierte erneut für das Amt des Generalsekretärs. Die rund 70 Delegierten der Landesbetriebssportverbände aus der ganzen Bundesrepublik Deutschland wählten ihn einstimmig ohne jede Gegenstimme oder Enthaltung, wie Nessler mitteilte. Im DBSV sind rund 300 000 Betriebssportler organisiert. Der DBSV ist Mitglied mit besonderen Aufgaben im Deutschen Olympischen Sportbund.Rechtsanwalt Nessler ist bereits seit 2004 der Generalsekretär des DBSV. Seit Beginn ist er für die Geschäftsbereiche Recht und Aus- und Weiterbildung zuständig. In dieser Zeit hat er mit dem Ausschuss für Aus- und Weiterbildung für den DBSV unter anderem ein neues Seminarsystem entwickelt und eingeführt. Besonders die speziellen Arbeitstagungen für Geschäftsführer und Schatzmeister des organisierten Betriebssports finden großen Anklang, heißt in einer Pressemitteilung.

Patrick R. Nessler wurde außerdem vom DBSV-Präsidenten Uwe Tronnier mit der Silberne Ehrennadel des DBSV ausgezeichnet.

betriebssport.net

Foto: Nessler