TV Heiligenwald Schwitzen und Spaß haben bei der TVH-Zumba-Party

Heiligenwald · Der TV Heiligenwald hatte mit seinem Zumba-Wochenende den Nerv der Teilnehmer getroffen. Internationale Zumba-Trainer vermittelten neue Choreographien, und auch der Spaß kam nicht zu kurz.

 Schweißtreibendes Training, aber gute Stimmung bei der Zumba-Party des TV Heiligenwald

Schweißtreibendes Training, aber gute Stimmung bei der Zumba-Party des TV Heiligenwald

Foto: Laura Scheid

Der Turnverein Heiligenwald 1885 blickt zurück auf ein aktives Wochenende mit ausgelassener Stimmung, heißen Rhythmen und viel Bewegung, wie Pressewartin Laura Scheid schreibt.

Nach mehreren erfolgreichen Zumba-Veranstaltungen organisierte der TVH eine internationale Zumba-Master-Class und Zin-Jam Session. Dafür habe der  Verein keine Kosten und Mühen gescheut, um den Zin-Jammer Seluco Fernandez aus Valencia einfliegen zu lassen. Der Trainer ließ die Tänzer-Herzen höherschlagen, wie es heißt.

An der Jam-Session in der Jahnturnhalle nahmen nicht nur saarländische Zin-Instructoren teil; auch etliche „Pälzer“ ließen sich die Chance zu der ganz besonderen Weiterbildung nicht entgehen.

Auf Englisch brachte Seluco den Teilnehmern vier verschiedene Choreographien unterschiedlicher Stilrichtungen bei. Darüber hinaus erarbeitete die Gruppe zum Schluss in einem gemeinsamen „Networking“ noch eine ganz neue Choreographie.

Nach anstrengenden drei Stunden knüpften die Instructoren noch regionale und überregionale Kontakte zu den anderen Zumba-Trainern. Die Session bot zum einen eine ganz besondere Austauschplattform, zum anderen lernten die Teilnehmer viel Wertvolles in der Schulung, womit sie ihre Fähigkeiten verbessern konnten und was sie in ihren Stunden zukünftig einbringen können.

Tags drauf ging es weiter im Programm nicht nur für die Trainer, sondern für alle Tanz-Begeisterten, Fans und Neugierigen. Bei der Master-Class in der Klinkenthalhalle in Landsweiler-Reden waren alle willkommen, unter Anleitung von Seluco zu abwechslungsreicher Musik zu tanzen, mitzusingen, zu lachen und ganz viel Spaß zu haben. Bei der durch den Jammer geleiteten Zumba-Trainingseinheit stellte er neue Choreographien und besondere Stile vor. Bei der anschließenden Zumba-Party heizten die Zumba-Sisters des TVH, die Instructoren Ina Müller, Laura Scheid und Manuela HickIna den Gästen – zusätzlich zu den hohen Außentemperaturen – ordentlich ein. Neben den Großen tanzten auch viele Zumba-Kids begeistert mit. Viele Gäste erkundigten sich direkt nach einer Wiederholung. Ob es in naher oder ferner Zukunft dazu kommt, lässt der Verein noch offen. Sicher ist allerdings, dass es Ende des Jahres wieder eine gemeinsame Veranstaltung mit Samira, Anika, Ina, Manu und Laura geben wird.