| 20:04 Uhr

Blaulichtreport
Zeugenaufruf: Fahrradfahrer schwer verletzt

Neunkirchen. Mehrere Verkehrsunfälle mit Unfallflucht meldet die Neunkircher Polizei jetzt aus den verangenen Tagen.

Mehrere Verkehrsunfälle mit Unfallflucht meldet die Neunkircher Polizei  jetzt aus den verangenen Tagen.


Am Donnerstag, 5. Oktober, fuhr gegen 15.40 Uhr in der Spieser Straße in Neunkirchen in Höhe der dort gelegenen Bäckerei Ecker ein Unbekannter mit seinem weißen VW Golf in Fahrtrichtung Oberer Markt und beschädigte dabei im Vorbeifahren ein am rechten Fahrbahnrand parkenden schwarzen Pkw. An dem schwarzen Auto entstand ein Sachschaden am linken Außenspiegel. Der geschädigte Autohalter wird gebeten, sich mit der Polizei Neunkirchen in Verbindung zu setzen unter Telefon (0 68 21) 20 30.

Im Kreuzungsbereich Marktstraße/Hohlstraße ereignete sich ebenfalls am 5. Oktober, gegen 13.33  Uhr, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos. Ein Pkw-Fahrer befuhr die Hohlstraße in Richtung Marktstraße und ein Pkw befuhr die Marktstraße in Richtung Hohlstraße. An der Kreuzung Marktstraße/Brunnenstraße/Hohlstraße/Talstraße wollte der aus der Marktstraße kommende Pkw nach links in die Brunnenstraße einbiegen. Hierbei kam es zur Kollision mit dem ihm entgegenkommenden Pkw. Beide Pkw-Fahrer hatten laut eigenen Angaben an der Ampelanlage der oben genannten Kreuzung „Grünlicht“. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Neunkirchen Zeugen des Unfallgeschehens.



Schwer verletzt wurde ein Fahrradfahrer bei einem Unfall, der sich am 5. Oktober in der Heinitzstraße in Spiesen-Elversberg ereignete. Gegen 20 Uhr wollte ein aus Richtung St. Ingbert kommender Pkw-Fahrer in Höhe der Einmündung „Zum Brünnchen“ nach links in diese Straße einbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem ihm entgegenkommenden Fahrradfahrer. Der Radfahrer wurde durch die Kollision schwer verletzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Neunkirchen in Verbindung zu setzen.