1. Saarland
  2. Neunkirchen

Zahlen zu Corona aus Neunkirchen

Pandemie in Neunkirchen : Inzidenz im Landkreis sinkt von 154,5 auf 147,6

() 15 weitere Covid-19-Fälle hat der Landkreis Neunkirchen am Dienstagabend gemeldet. Fünf davon sind in Neunkirchen aufgetreten, einer in Illingen, einer in Ottweiler, zwei in Eppelborn, einer in Merchweiler, drei in Schiffweiler und zwei in Spiesen-Elversberg.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Angabe des Robert-Koch-Institus bei 147,6. Aktuell sind 541 Personen im Kreis Neunkirchen mit dem Coronavirus infiziert, insgesamt gibt es weiter 108 Covid-19-Todesfälle. Gestern wurden zehn weitere Mutationsfälle bekannt. Somit gibt es insgesamt 985 Mutationsfälle im Kreis: 930 Mal die Englische Variante, 55 Mal die Afrikanische. Von den insgesamt bislang 5060 Erkrankten können 4411 Personen als geheilt betrachtet werden, da aus der Quarantäne entlassen.