1. Saarland
  2. Neunkirchen

Wiederaufnahme von Gästeführungen im Landkreis Neunkirchen

Gästeführungen : Landkreis bietet wieder Gästeführungen an

Auch in Reden und auf Finkenrech geht es wieder los. Erste Führung dieses Wochenende.

(red) Der Landkreis Neunkirchen bietet wieder Gästeführungen an. Wie die Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (TKN) mitteilt, können ab sofort wieder Gästeführungen im Erlebnisort Reden und im Freizeitzentrum Finkenrech in Eppelborn-Dirmingen angeboten werden. Auch Wanderführungen über die Redener Bergbaupfade sind möglich. „Wir freuen uns riesig darauf, unsere Besucher wieder auf einen Rundgang durch das Reden-Areal und die Gartenanlage auf Finkenrech mitzunehmen“, so Anna Grüneisen, Gruppenbeauftragte bei der TKN. Die Corona-Pandemie hat die Tourismusbranche vor eine enorme Herausforderung gestellt. Auch bei der Durchführung von Gästeführungen ist ein Umdenken und die Beachtung bestimmter Maßnahmen zum Schutz von Gästeführern und Besuchern erforderlich.

So wurde etwa die maximale Teilnehmerzahl vorläufig auf zehn Personen begrenzt und auch die geltenden Abstandsregelungen zwischen unterschiedlichen Hausständen müssen eingehalten werden. „Hierfür werden wir vermehrt mit Sprachverstärkern arbeiten, sodass unsere Gästeführer auch mit größeren Abständen problemlos hörbar sind“, so Anna Grüneisen. Damit die Besucher über den Führungsablauf informiert sind, versendet die TKN ein kleines Regelwerk vor jeder Führung. Dieses ist für alle Interessierte auch auf der Homepage einsehbar. Im Monat Juni werden folgende öffentliche Führungen angeboten: Sonntag, 14. Juni, 11 Uhr: Rosengartenführung auf Finkenrech, Sonntag, 21. Juni, 11 Uhr: Führung im Erlebnisort Reden. Eine Anmeldung ist auf Grund der begrenzten Personenzahl erforderlich. Die Führungen sind für Gruppen bis zehn Personen auch zu einem individuell abgestimmten Termin buchbar.

www.region-neunkirchen.de