Wiebelskircher Wehr bekommt Mobilen Rauchverschluss

Wiebelskirchen. Am Montag, 8. Juni, 19 Uhr, wird im Feuerwehrgerätehaus Wiebelskirchen der durch Sponsoren beschaffte Mobile Rauchverschluss an den Löschbezirk Wiebelskirchen übergeben. Im Rahmen der Übergabe wird durch Kräfte des LBZ Wiebelskirchen die Wirkungsweise des Rauchverschlusses vorgeführt, um zu zeigen wie hilfreich und nützlich ein Rauchverschluss ist

Wiebelskirchen. Am Montag, 8. Juni, 19 Uhr, wird im Feuerwehrgerätehaus Wiebelskirchen der durch Sponsoren beschaffte Mobile Rauchverschluss an den Löschbezirk Wiebelskirchen übergeben. Im Rahmen der Übergabe wird durch Kräfte des LBZ Wiebelskirchen die Wirkungsweise des Rauchverschlusses vorgeführt, um zu zeigen wie hilfreich und nützlich ein Rauchverschluss ist. Mit dem mobilen Rauchverschluss kann man nun eine Türe öffnen und in den Raum dahinter gelangen, der Rauch wird jedoch zurück gehalten und bleibt im Brandraum. So können einfach und schnell unnötige Rauchschäden verhindert werden, wie es heißt. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort