1. Saarland
  2. Neunkirchen

Wechsel bei der KEW – Werner Spaniol verabschiedet

Grünschnitt : Wechsel bei der KEW

Werner Spaniol, der seit 25 Jahren der Kommunalen Energie- und Wasserversorgung (KEW) in Neunkirchen vorstand, wurde zum 31. März in den Ruhestand verabschiedet. Oberbürgermeister Jürgen Fried würdigte bei einer kleinen Feierstunde in der KEW Neunkirchen die Verdienste Spaniols, der auch Geschäftsführer der Fernwärmegesellschaft Neunkirchen, der Energiehandelsgesellschaft Saar und der Kommunalen Beteiligungsgesellschaft war – und zudem Mitglied in einigen Aufsichtsräten lokaler Energiegesellschaften.

Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Fried: „Quasi sein ganzes Berufsleben lang hat er sich für die Grundversorgung der Bevölkerung mit Energie und Wasser eingesetzt. Maßgeblich war er daran beteiligt, dass die Preise für Energie und Wasser bezahlbar blieben. Mit Weitblick und Augenmaß wurden im Vorstand unter seiner Leitung richtungsweisende Entscheidungen getroffen. So konnte und kann sich die KEW auf dem immer stärker umkämpften Energiemarkt behaupten. Und dafür möchte ich Werner Spaniol ausdrücklich danken.“

Die Nachfolge Werner Spaniols hat der langjährige Prokurist Marcel Dubois am 1. März angetreten. OB Fried ist überzeugt, dass mit Marcel Dubois der erfolgreiche Weg des lokalen Energie- und Wasserversorgers mit Kontinuität fortgesetzt wird, wie die Stadtpressestelle weiter mitteilt.