Serie Zurückgeblättert : Was am 4. Mai geschah

Zurzeit beschäftigt die Welt fast ausschließlich ein Thema. Doch was war vor einem, vor fünf, vor zehn Jahren?

Die Zeit vergeht schnell. Können wir uns noch erinnern? Die SZ-Redaktion hat digital in ihrem Zeitungsarchiv geblättert. Heute: Das stand in der „Neunkircher Rundschau“ am 4. Mai.

...vor einem Jahr

Merchweiler hat so viel Geld in der Kasse wie nie zuvor. Demnach braucht die Gemeinde 2019 erstmals seit zehn Jahren keine Kassenkredite aufzunehmen, der Jahresfehlbetrag reduziert sich um rund 1,2 Millionen Euro gegenüber dem bisherigen Ansatz auf 714 000 Euro und die Erträge steigen von knapp 16 auf über 17 Millionen Euro.

Eine Studie hat ergeben, den mit Abstand größten Ekelfaktor im öffentlichen Raum haben öffentliche Toiletten.

„De Erich“ geht in Handball-Rente. Erich Hinsberger zieht sich im Sommer aus dem operativen Geschäft der Handballfreunde Illtal zurück.

Die kfd Elversberg lädt alle Frauen zum Filmabend ein. Bei einem Glas Prosecco, einer frischen Brezel und einem guten Film kann man den Abend genießen.

...vor fünf Jahren

Im Wasser sollen die Pfunde purzeln. Das Kreisgesundheitsamt setzt mit der DLRG Ottweiler ein Angebot für übergewichtige Kinder um.

Der Tierschutzverein Neunkirchen und Umgebung lädt wieder zu einem Flohmarkt ein, dessen Erlös das Tierheim unterstützt.

Weil die Protokolle der Schiffweiler Gemeinderatssitzungen nach Auffassung der Opposition bisweilen Widersprüchliches enthalten, beantragte die Linke mit Unterstützung der CDU, Tonbandaufzeichnungen der Sitzungen zu machen. Der Vorstoß wurde von der SPD-Mehrheit abgeschmettert.

Alles rund ums liebe Vieh lockte wieder viele Besucher zum lllinger Viehmarkt.

Der Motorsportclub Uchtelfangen startet auf dem Saarlandring seinen „Motorsport für jedermann“.

Die Volkshochschule des Landkreises Neunkirchen bietet einen Meditationsabend mit dem Thema „Frieden mit ‘Problem’-Menschen“.

Mehr Lehrer, weniger Unterrichtsstunden – das fordert der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrer-Verband auf seiner Versammlung in Dirmingen.

...vor zehn Jahren

Wohnberatung ist inzwischen das wichtigste Thema für die Leitstelle „Älter werden“ des Landkreises Neunkirchen. Menschen wollen möglichst lange in ihrer Wohnung bleiben.

Beim Turnverein 1882 Wellesweiler kann man jetzt wieder das Sportabzeichen erwerben. Auch Nichtmitglieder können in den Sparten Leichtathletik, Turnen, Radfahren und Schwimmen trainieren.

Die Ortsmitte in Wellesweiler ist durch ein starkes Verkehrsaufkommen belastet. Die Polizei soll die Einhaltung der Verkehrsregeln verstärkt kontrollieren.

Mit dem Projekt „Lesen macht Spaß“ will die Stadtbücherei Neunkirchen Kinder spielerisch ans Lesen heranführen.

Wegen massiver Sturmschäden sind die Zugänge zum Wald von Stennweiler und Leopoldsthal aus immer noch gesperrt.

(cle)