Wachsende Armut im Saarland

Wachsende Armut im Saarland

Illingen. Die Armut im Saarland hat in den vergangenen zehn Jahren zugenommen. Dies erläuterte jetzt Guido Jost, Landesvorsitzender des Arbeiter Samariter Bundes (ASB), anlässlich der Eröffnung der Illinger Tafel. Ein Indikator für die massive Zunahme im Saarland sei der ständig fortschreitende Ausbau der so genannten Armutsinfrastruktur, heißt es in einer Pressemitteilung weiter

Illingen. Die Armut im Saarland hat in den vergangenen zehn Jahren zugenommen. Dies erläuterte jetzt Guido Jost, Landesvorsitzender des Arbeiter Samariter Bundes (ASB), anlässlich der Eröffnung der Illinger Tafel. Ein Indikator für die massive Zunahme im Saarland sei der ständig fortschreitende Ausbau der so genannten Armutsinfrastruktur, heißt es in einer Pressemitteilung weiter. Dazu zählt der ASB-Landesvorsitzende neben den acht Tafeln und deren Dependancen auch die Vielzahl von Sozialträgern betriebenen Kleiderkammern, Möbelbörsen und Secondhand-Läden. So hat alleine der ASB in den vergangenen Jahren fünf so genannte "Andere Läden" und eine Möbelbörse eröffnet. Jost begrüßte ausdrücklich das soziale Engagement der Illinger Bürger für den Aufbau der Illinger Tafel. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung