| 20:57 Uhr

Vereine können sich präsentieren
Landkreis stellt virtuellen Marktplatz für das Ehrenamt vor

Kreis Neunkirchen.

Das Ehrenamt werde im Landkreis Neunkirchen schon seit vielen Jahren großgeschrieben, betonte Landrat Sören Meng kürzlich bei der Vorstellung des virtuellen Marktplatzes für das Ehrenamt. Man habe allerdings bemerkt, dass es innovative Ideen braucht, um noch mehr Menschen zu erreichen. Dies soll jetzt über eine Webseite gelingen, die Ehrenamtlichen und Vereinen die Möglichkeit bietet, Angebote und Bedarfe im Ehrenamt zu präsentieren. Diese saarlandweit erste Plattform hat der Landkreis Neunkirchen in Kooperation mit dem AAL-Netzwerk Saar (AAL steht für Alltagsunterstützende Assistenz-Lösungen) geschaffen und sich deren Entwicklung rund 60 000 Euro kosten lassen. Geld allerdings, das aus Bundesmitteln des Förderprogramms Landaufschwung stammt, wie Meng betonte. „Das Ehrenamt hat in unserem Landkreis einen hohen Stellenwert, daher war es ein Anliegen, dieses Projekt zu verwirklichen. Die Online-Plattform ist ein virtueller Marktplatz des Ehrenamtes und direkte Vermittlungsbörse“, erläuterte der Landrat das Portal.


So kann beispielsweise eine Lesepatin dort mit wenigen Klicks inserieren, dass sie an einem bestimmten Tag zwei Stunden Zeit zur Verfügung hat. Ebenso einfach findet man dank einer gut strukturierten Suchmaske eben diese Lesepatin, wenn man denn Bedarf hat. Programmiert wurde das Ganze vom AAL-Netzwerk unter der Leitung von Professor Wolfgang Langguth. Das Saarbrücker AAL-Netzwerk engagiert sich für ein generationengerechtes und selbstbestimmtes Leben. Inhaltlich aufgearbeitet wurde das Portal mit Unterstützung der Ehrenamtsbörse des Kreises. „Nun gilt es, die Plattform mit mehr Angeboten zu füllen. Daher sind alle Vereine und Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen aufgerufen, sich dort zu registrieren“, so Matthias Schilhab, Leiter der Ehrenamtsbörse des Kreises.

Professor Wolfgang Langguth vom AAL-Netzwerk Saar (links) und Landrat Sören Meng (rechts) bei der Vorstellung des Online-Portals für das Ehrenamt im Landkreis Neunkirchen.
Professor Wolfgang Langguth vom AAL-Netzwerk Saar (links) und Landrat Sören Meng (rechts) bei der Vorstellung des Online-Portals für das Ehrenamt im Landkreis Neunkirchen.