Verkehr an Grundschule war Thema im Welschbacher Ortsrat

Verkehr an Grundschule war Thema im Welschbacher Ortsrat

Welschbach. Der Ortsrat Welschbach beschäftigte sich in seiner letzten Sitzung mit der Verkehrssituation an der Grundschule Hüttigweiler, die auch von den Welschbacher Schülern besucht wird

Welschbach. Der Ortsrat Welschbach beschäftigte sich in seiner letzten Sitzung mit der Verkehrssituation an der Grundschule Hüttigweiler, die auch von den Welschbacher Schülern besucht wird. Ortsvorsteher Christian Petry, betroffener Vater, informierte darüber, dass im Zuge des Neubaus eines Kindergartens und einer Nachmittagsbetreuung die Haltestelle für die Schülerbusse von der Pfarrstraße auf den Verzy-Platz vor der Illtalhalle verlegt werden soll. "Die Kinder müssten dann zwei Straßen überqueren." Das halte er für sehr gefährlich. Wolfgang Schmitt (CDU), ebenfalls Vater eines Schulkindes, ergänzte: "Zumal die von der Gemeinde versprochenen Busbegleiter, die auch als Lotsen fungieren könnten, bisher ausgeblieben sind." Von der Haltestelle in der Pfarrstraße gelangten die Kinder gefahrlos zum Schulhof, so Petry. Eine Kommission, der auch die vier betroffenen Ortsvorsteher angehören, soll eine Lösung des Problems finden. Der Ortsrat Welschbach sprach einstimmig die Empfehlung aus, dass "die Haltestelle möglichst nahe zur Schule gelegen und möglichst kreuzungsfrei" sein soll. ets