1. Saarland
  2. Neunkirchen

Veranstaltungen in der Gebläsehalle Neunkirchen finden weiterhin statt.

Verwirrung um Allgemeinverfügung : Veranstaltungen in Neuer Gebläsehalle finden vorerst statt

Trotz der aktuellen Entwicklungen im Kreis: Die derzeitigen Veranstaltungen der Neunkircher Kulturgesellschaft in der Neuen Gebläsehalle werden vorerst wie geplant stattfinden. Dies teilte jetzt der Geschäftsführer der Kulturgesellschaft, Markus Müller, mit.

Dies gelte sowohl für die Vorstellung des Comedian Faisal Kawusi am morgigen Donnerstag, 15. Oktober, als auch für „die feisten“ am Samstag und die beiden Shows mit Ingo Appelt am Sonntag.

Da die am Dienstagabend veröffentlichte Allgemeinverfügung des Landkreises in einem Punkt von einigen Menschen offenbar fehlinterpretiert worden war, hätten die Kulturgesellschaft entsprechende Nachfragen erreicht, wie diese weiter mitteilt. „Deshalb sei hier noch mal klargestellt, dass – und so steht es auch in der Allgemeinverfügung des Landkreises – öffentliche Veranstaltungen, wie Kulturveranstaltungen und Konzerte, weiterhin nach den jeweiligen Konzepten durchgeführt werden können“, heißt es von Seiten der Kulturgesellschaft. Lediglich Privatveranstaltungen im öffentlichen Raum, wie etwa eine Geburtstagsfeier in einem angemieteten Saal, sind demnach nur noch mit bis zu 25 Personen zulässig.

Wie es mit der Durchführbarkeit von späteren Veranstaltungen aussieht, scheint derzeit noch ungewiss zu sein. Eventuelle neuere Entwicklungen in der kommenden Woche gelte es abzuwarten, wie Michael Hohmann vom Veranstaltungsmanagement betont. Insgesamt stehe die Kulturgesellschaft in enger Abstimmung mit der Kreisstadt Neunkirchen und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Jürgen Fried.

In diesem Zusammenhang machte der Geschäftsführer Markus Müller mit seinem Veranstaltungsteam deutlich, dass das bisherige Konzept “Club Gebläsehalle“ von den Besuchern bisher sehr gut angemonnen werde. Auch die dortigen Hygiene- und Sicherheitsregeln würden akzeptiert und beachtet werden.