Veranstaltungen in Neunkirchen im März Mitsingen ist ausdrücklich erlaubt

Neunkirchen · Nicole ist zurück auf der Bühne, viele bekannte Melodien laden bei der Musical-Komödie „Im weißen Rössl“ zum Mitsingen ein. Die Tribute-Shows mit Toto-, Queen- und AC/DC-Hits versprechen ein Wiederhören mit legendären Songs. Das und mehr, im Programm der Neunkircher Kulturgesellschaft im März:

 Die Nacht der Musicals

Die Nacht der Musicals

Foto: ASA Event GmbH

Juniors Blues Fabrik spielt am Freitag, 1. März, 20 Uhr, in der Stummschen Reithalle. Gernot „Junior“ Scheerer .gilt als einer der anerkanntesten Bluesharpspieler Deutschlands. Der Abend wird von der Band Bluesimpact eröffnet, einer modernen genreübergreifenden Bluesband bestehend aus Fritz Scheerer (Bluesharp. Gesang, Gitarre), Jochen „Jolasi“ Lauer (Bass), Daniel  „D-Flat“ Weber (Schlagzeug) und Thomas „Vinee“ Wainer (Gitarre). Das Konzert ist ausverkauft, teilt die Kulturgesellschaft mit. Auch an der Abendkasse werden keine Tickets mehr erhältlich sein.

„Und wer nimmt den Hund?“ heißt das Schauspiel mit Marion Kracht und Michael Roll am Freitag, 1. März, 20 Uhr, in der Gebläsehalle. Vorzeigepaare Georg und Doris Lehnert sind seit 20 Jahren verheiratet, er hat es als Biologe zum Aquariumsdirektor gebracht, sie hat zwei Kinder aufgezogen und sich um das Eigenheim in bevorzugter Wohnlage gekümmert. Doch das Paar entfremdet sich, und statt Scheidungskrieg „entliebt“ man sich ganz kontrolliert.

LOL - Das Comedy Start-Up macht Station in der Reithalle am Samstag, 2. März, 20 Uhr, Stummsche Reithalle. „LOL – Das Comedy Start-up“ ist eine unterhaltsame Stand-up- Mixed-Show mit den neuen aufstrebenden Comedians der deutschsprachigen Stand-Up-Szene. Intention des Formats ist es, talentierten Künstlern eine Bühne zu geben und sie nachhaltig aufzubauen. Die Show wird immer mit drei bis vier Acts besetzt, wobei einer der Künstler auch durch den Abend führt.

Europas größte AC/DC-Tribute Show Barock kommt am Samstag, 2. März, 20 Uhr, nach Neunkirchen. Inklusive Mega-Hells-Bell, Kanonen, Flammenwerfer, Pyro-Technik, Konfetti-Maschine. Die Profi-Musiker kommen dem Original so nahe wie möglich, und natürlich stehen „Highway to Hell“ oder „T.N.T.“, „Hells Bells“, „Back in Black“ und weitere Kracher auf dem Programm.

 AC/DC-Tribute-Band Barock

AC/DC-Tribute-Band Barock

Foto: Jana Breternitz

Singer-Songwriter Stoppok kommt am Freitag, 8. März, 20 Uhr, in der Stummschen Reithalle.  Der Hamburger mit der Ruhrpott-Prägung stellt sein Album „Teufelsküche“ vor.

„Ich bin zurück“ - Die Comeback Tournee 2024 von Nicole macht auch Station in der  Gebläsehalle in Neunkirchen: am Samstag, 9. März, 20 Uhr. „Ein bisschen Frieden“, „Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund“, „Papillon“, „Ein leises Lied“, „Mit dir vielleicht“, „Allein in Griechenland“ oder „Ich bin zurück“. Diese Hits von Nicole kennt wohl jeder. Nicole zelebriert die Rückkehr auf die Bühne mit ihrer hochkarätigen  Band – und vier Jahrzehnte im Rampenlicht.

Nicole

Nicole

Foto: dpa/Nikolaj Georgiew

Bei der „Nacht der Musicals“ am Mittwoch, 13. März, 20 Uhr, in der Neuen Gebläsehalle werden Highlights aus den bekanntesten Musicals eindrucksvoll und stimmungsstark präsentiert, von „Moulin Rouge” über „The Greatest Showman” und „Die Eiskönigin“ bis hin zu Klassikern aus „Cats“, „Westside Story“ oder der „Rocky Horror Show“.

Am Freitag, 15. März, 20 Uhr, teilen sich drei Musiker die Bühne: der Stummschen Reithalle: Jule Malischke & Don Ross feat. Martin Weinert Jule Malischke gilt mittlerweile national und international als eine der aufregendsten Entdeckungen der aktuellen Gitarren- und Singer- /Songwriterszene. Der Kanadier Don Ross hat gerade sein neues Soloalbum „Water“ veröffentlicht. Bassist Martin Weinert wird die beiden Gitarrenhelden bei ihren Darbietungen begleiten.

 Jule Malischke Don Ross

Jule Malischke Don Ross

Foto: Maximilian Bollow

Silent Explosion Orchestra ft. Ian Shaw spielt Musik von Toto am Freitag, 15. März, 20 Uhr, in der Neuen Gebläsehalle. Natürlich dürfen dabei Hits wie Africa oder Rosanna nicht fehlen. Kevin Naßhan und sein Silent Explosion Orchestra, spielen die Songs in ganz neuem Big Band-Gewand.

Silient Explosion Orchestra feat. Ian Shaw

Silient Explosion Orchestra feat. Ian Shaw

Foto: Zippo Zimmermann

Break Free spielt The Best of Queen am Samstag, 16. März, 20 Uhr, Neue Gebläsehalle. Break Free ist die ultimative Queen-Tribute-Show. Ihre Show verfolgt das Ziel, die beeindruckenden Live-Auftritte der britischen Supergroup so originalgetreu wie möglich zu rekonstruieren. Natürlich dürfen dabei die passenden Showkostüme, ausladende Brian-May-Gitarrensoli und die Extravaganza eines Freddie Mercury nicht fehlen. Dafür haben sich die vier Musiker von „Break Free“ über Jahre bis in die kleinsten Details eingearbeitet.

Break Free - Queen Tribute Show

Break Free - Queen Tribute Show

Foto: Kim Marino

Die Musical-Komödie „Im weißen Rössl“ ist ein Dauerbrenner: zu sehen am Sonntag, 17. März, 18 Uhr, Neue Gebläsehalle. Im Salzkammergut bereitet sich die Belegschaft des Hotels „Weißes Rössl“ auf die Ankunft neuer Gäste vor. Situationskomik, wunderbare Melodien am laufenden Band, Urkomisches und leicht Anzügliches, und eine kleine Prise Sentimentalität. Als mitreißende Revue-Operette wurde das Weiße Rössl 1930 für ein vom Reisefieber gepacktes Weltstadtpublikum konzipiert und ist mit der Musik von Ralph Benatzky bis Robert Stolz noch heute ein Dauerbrenner des Musiktheaters. Mitsingen ist ausdrücklich erlaubt.

Im weißen Rössl

Im weißen Rössl

Foto: Ensemble

„Familienfest!“ heißt das neue Programm der Feisten, mit dem sie am Mittwoch, 20. März, 20 Uhr, in der Neuen Gebläsehalle zu Gast sind. Wenn die Feisten das tun, was sie am liebsten tun, purzeln jede Menge neue Lieder aus ihrer Songschreibmaschine: eins für die zwangsverschifften, unfreiwilligen Konzertgäste, die eigentlich lieber beim Fußball oder einem Heavy Metal Gig wären. Das wird lustig.

 Die Feisten

Die Feisten

Foto: Pressefoto / harald hoffmann/harald hoffmann

Northcote & Matze Rossi versprechen am Donnerstag, 21. März, 20 Uhr, in der Stummschen Reithalle einen intensiven Live-Abend zwischen Singer/Songwriter und Folk, garniert mit einer Prise Punkrock-Charme. Als Support ist die Saarbrücker Sängerin und Gitarristin  Colletti mit dabei.

Northcote

Northcote

Foto: Matt Postal

Ausverkauft ist der Comedyabend mit Clemens Brock als „Der Vadda Live“ am Freitag,  22. März, 20 Uhr, Stummsche Reithalle. Clemens Brock alias „Der Vadda“ zeigt, wo’s lang geht. Egal ob es sich um das korrekte Grillmaterial handelt oder um das richtige Bier. Er erklärt dem Baumarkt-Mitarbeiter, was man zum Heimwerken wirklich braucht. Zum ersten Mal live auf Tour.

Die Live-Multivision „Das große Vulkanabenteuer“ von/mit Heiko Beyer am Sonntag, 24. März, 17 Uhr, Stummsche Reithalle, entführt auf eine Weltreise zu den Feuerbergen auf vier Kontinenten. Ob in Island, Italien, Neuseeland, der Südsee, Indonesien, Kongo oder Äthiopien. Die Multivision musste aus organisaaorischen Gründen abgesagt werden, teilt die Kulturgesellschaft mit.

Mehr Infos und Tickets: www.nk-kultur.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort