Fußball: TuS Wiebelskirchen ist Neunkircher Stadtmeister

Fußball : TuS Wiebelskirchen ist Neunkircher Stadtmeister

Der TuS Wiebelskirchen ist neuer Neunkircher Fußball-Stadtmeister der aktiven Mannschaften. In einem spannenden Endspiel besiegte der Landesligist am Sonntagabend im Endspiel die Sportvereinigung Hangard knapp mit 4:3. Einer der Garanten für den Erfolg war der Wiebelskircher Torhüter Florian Regitz, der die Hangarder mit seinen Reaktionen mehr als einmal zur Verzweiflung brachte. Dabei ist er nur der Hallentorwart, „denn normalerweise bin ich Außenverteidiger“, gab der 24-Jährige nach dem Schlusspfiff schmunzelnd zu.

Im Halbfinale hatte der TuS den Vorjahressieger SC Ludwigsthal durch einen 8:7 (3:3) Sieg im Siebenmeterschießen ausgeschaltet, Hangard hatte beim 8:0 gegen die SSV Wellesweiler weitaus weniger Mühe. TuS Wiebelskirchen II, der FV Neunkirchen, Borussia Neunkirchen II und der SV Furpach waren in der Zwischenrunde ausgeschieden. An den Stadtmeisterschaften der Aktiven hatten sich zwölf Mannschaften aus zehn Neunkircher Vereinen beteiligt.

Auch bei der AH A heißt der Stadtmeister TuS Wiebelskirchen. In einem Viererturnier besiegte der TuS zunächst Titelverteidiger SV Furpach mit 2:1, kam zu einem 5:5 gegen den SC Ludwigsthal und abschließend zu einem ungefährdeten 6:1-Erfolg gegen die SSV Wellesweiler. In den beiden anderen AH-Altersstufen konnte der SV Furpach seine Vorjahressiege wiederholen. Bei der AH B gelangen den Furpacher Senioren in einem Dreierfeld zwei Siege gegen Wiebelskirchen (5:2) und gegen Wellesweiler (10:5) und bei der AH C kam Furpach im einzigen Spiel dieser Altersstufe zu einem 5:3-Erfolg gegen Wiebelskirchen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung