| 20:07 Uhr

Treffsicherer Nachwuchs der Pistolenschützen

Kreis Neunkirchen. Beim dritten Falken-Cup", des Schützenvereins Hasborn-Dautweiler, den der Verein auf seiner vollelektronischen Luftdruckschießanlage durchführte, schnitten die Nachwuchsschützen des Schützenkreises III, Ottweiler-Neunkirchen, hervorragend ab

Kreis Neunkirchen. Beim dritten Falken-Cup", des Schützenvereins Hasborn-Dautweiler, den der Verein auf seiner vollelektronischen Luftdruckschießanlage durchführte, schnitten die Nachwuchsschützen des Schützenkreises III, Ottweiler-Neunkirchen, hervorragend ab. So erreichte in der Jugendklasse mit dem Luftgewehr die drei Schiffweiler Christina Schwarz mit 574 Ringen den dritten Rang, Peter Nauhauser mit 569 Ringen den vierten Platz und Julia Kohler mit 568 Ringen den sechsten Platz. Mit der Luftpistole belegte Kevin Nätzer von 1893 Wiebelskirchen mit 525 Ringen den zweiten Platz. Im Finalschießen, zu dem sich die besten Schützen jeder Klasse qualifizierten, siegte Christina Schwarz sogar mit 102,9 Ringen, während Peter Nauhauser mit runden 100,0 Ringen den dritten Rang und Julia Kohler mit 96,6 Ringen den fünften Platz belegten. Mit der Luftpistole erreichte Kevin Nätzer auch hier den zweiten Platz mit 93,4 Ringen. Nicht ganz so gut schnitten die "älteren" Teilnehmer des Kreises ab. So belegte mit der Luftpistole Petra Nauhauser von Falkenauge Schiffweiler mit 478 Ringen den siebten Platz in der Damenklasse und Hans Peter Müller von Tell Elversberg mit 556 Ringen den sechsten Platz und Rudi Kohler, Schiffweiler, mit 501 Ringen den 44. Rang in der Herrenklasse und mit dem Luftgewehr in der Herrenklasse die Schiffweiler Harry Biehl mit 560 Ringen den 17. Rang, Andreas Kraus (550) den 25. Platz und Rudi Kohler (433) den 50. Platz dieses Wettkampfes. dgi