1. Saarland
  2. Neunkirchen

Tischtennis: Neunkircher Herren II Meister - Erste und Senioren I Vize

Tischtennis: Neunkircher Herren II Meister - Erste und Senioren I Vize

Neunkirchen

Neunkirchen. Nachdem die erste Herrenmannschaft der TuS Neunkirchen im letzten Jahr durch die Meisterschaft in der Kreisliga Ost den Aufstieg in die Bezirksliga Ost geschafft hat, gelang gleich im ersten Jahr in dieser Klasse in der Besetzung Patrick Philippi, Jürgen Scheidhauer, Michael Holzhauser, Ralf Braun, Hardy Braun und Dirk Burghardt mit letztendlich 27:9 Zählern ein hervorragender zweiter Platz hinter dem souveränen Meister VfB Theley (33:3). Garant für den Erfolg war zweifelsohne neben einer geschlossenen Mannschaftsleistung Spitzenspieler Patrick Philippi, der mit einer starken Einzelbilanz von 29:7 zu den drei stärksten Akteuren der Liga zählte. Auch Jürgen Scheidhauer kam im vorderen Paarkreuz zu einer stolzen Bilanz von 26:10 Siegen. "Als Ziel für die neue Saison haben wir uns vorgenommen, um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga mitzuspielen", so das Team um Mannschaftsführer Michael Holzhauser.Meister dagegen ist die zweite Herrenmannschaft des TuS in der vergangenen Saison geworden. In der 1.Kreisklasse Ostsaar gaben sich Christian Pint, Dirk Welker, Christoph Burgard, Georg Rupp, Daniel Bartholomeo, Rolf Hartmann und Rudi Kiefer keine Blöße und gaben in der gesamten Spielzeit nur einen Punkt ab, sodass sie mit 35:1 Zählern den Zweitplatzierten TV Quierschied II (26:10) deutlich in Schach hielten und den Aufstieg in die höchste Ostsaarklasse, die Kreisliga, erreichten. Nicht bloß im Herrenbereich spielen die Kreisstädter erfolgreich Tischtennis, auch die Senioren (über 40-Jährige) durften die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga Nord/Ost bejubeln. Jürgen Scheidhauer, Ralf Braun, Hardy Braun, Christoph Burgard, Dirk Welker, Rudi Kiefer, Klaus Kremp, Karl-Heinz König und Gerhard Hirschberg mussten dem verlustpunktfreien Meister TTC Illingen den Vortritt lassen, setzten sich aber mit 31:9 Punkten vor dem TTC Limbach (23:17) im Kampf um Platz zwei durch. Spitzenspieler Jürgen Scheidhauer brachte über die gesamte Spielzeit eine herausragende Leistung im vorderen Paarkreuz und kann mit einer Einzelbilanz von 32:5 die zweitbeste Bilanz der ganzen Liga aufweisen. mei "Ziel für die neue Saison heißt, um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga mitzuspielen."Das Team um MannschaftsführerMichael Holzhauser