1. Saarland
  2. Neunkirchen

Talentförderung Saar prüfte sportliches Können von Grundschülern

Talentförderung Saar prüfte sportliches Können von Grundschülern

Ottweiler. Die Talentförderung Saar hatte am Donnerstag zur Talentsichtung in die Seminarsporthalle nach Ottweiler eingeladen. 52 Kinder der vierten Klasse hatten eine Einladung erhalten, nachdem sie sich am Gymnasium Ottweiler oder an der Anton-Hansen-Schule für die Aufnahme in die jeweilige Sportförderklasse der Klassenstufe fünf beworben hatten

Ottweiler. Die Talentförderung Saar hatte am Donnerstag zur Talentsichtung in die Seminarsporthalle nach Ottweiler eingeladen. 52 Kinder der vierten Klasse hatten eine Einladung erhalten, nachdem sie sich am Gymnasium Ottweiler oder an der Anton-Hansen-Schule für die Aufnahme in die jeweilige Sportförderklasse der Klassenstufe fünf beworben hatten. Auf dem Testprogramm standen ein 20-Meter-Sprint, ein Dreierhopp, der Medizinballweitstoß und der Kasten-Bumerang-Test. Geprüft wurden die sportlichen Grundschüler in vier Gruppen durch Mitarbeiter der Talentförderung Saar. Die Talentförderung Saar wird, wie es in der Pressemitteilung heißt, die Testergebnisse in der nächsten Woche auswerten und verschicken. Die besten der Grundschüler werden dann nach bestandenem Test in die Sportförderklassen des Gymnasiums und der Anton-Hansen-Schule aufgenommen, in denen sie dann durch die Förderung der Sparkasse Ottweiler in den Klassenstufen fünf und sechs jeweils sechs Stunden Sport haben werden. Gegebenenfalls gibt es die Möglichkeit zur Nachprüfung. red