Städtische Galerie Neunkirchen Kunst und Liebe oben unterm Dach

Neunkirchen · Beim Tag der offenen Tür im Kinder- und Jugendatelier Neunkirchen gaben kreative Talente Einblick in ihr Schaffen.

Blick in die Ausstellung: Kinder- und Jugendatelier der Städtischen Galerie Neunkirchen

Blick in die Ausstellung: Kinder- und Jugendatelier der Städtischen Galerie Neunkirchen

Foto: Anja kernig

Nicht einer, nicht zwei, sondern drei Kandinskys namens „Grüne Spitze“ hängen an der Wand neben dem Eingang des gemütlichen, von Stützbalken dominierten Dachgeschosses. Alle drei Gemälde sind verschieden groß und anders gemalt, aber unverkennbar mit ihrer weißen Spirale und den anderen geometrischen Körpern auf dunkelblauem Untergrund. „Wir haben einen Spitzer in Farbe getaucht und damit gestempelt.“ Wie Wassily Kandinsky seine drei Kreise so akkurat hingekriegt hat, ist nicht überliefert. Noah und Elisa jedenfalls waren clever genug, sich eines Hilfsmittels zu bedienen. Auch sonst stimmt alles auf ihren Bildern, die nicht nur ungefähr, sondern ziemlich haargenau dem Original entsprechen.