1. Saarland
  2. Neunkirchen

SZ-Leser schicken tolle Fotos aus Landkreis Neunkirchen

Tolle Fotos von SZ-Lesern : Wohin man guckt, es gibt überall Schönes

Unsere Leser-Reporter haben wieder jede Menge schöne Ansichten aus dem Kreis und auch darüber hinaus zusammengetragen.

Es ist einfach immer wieder wunderbar. So viel gibt es überall zu entdecken, wenn man nur bereit ist, seine Sinne dafür zu öffnen. Unsere Leser-Reporter sind das allemal. Egal, ob sie bei ihren täglichen Spaziergängen unterwegs in der näheren Umgebung sind ober sie zu Hause im Garten auf die Pirsch gehen oder mal über die Grenze fahren: Die Kamera ist immer dabei, damit im richtigen Augenblick auf den Auslöser gedrückt werden kann. Und dabei entstehen dann all die wunderbaren Fotos, die sie uns mailen, damit auch die anderen Leser etwas davon haben und vielleicht auch animiert werden, ihre Augen und Ohren immer offen zu halten.

Tiere und Landschaften sind da immer ganz besonders beliebte Motive. Und es ist schon erstaunlich, was da an wahren Kunstwerken entsteht. Vor allem aber erstaunt es immer wieder, mit welcher Geduld unsere Leser-Reporter auf den richtigen Moment warten, um selbst das kleinste Tier groß zur Geltung bringen zu können. Und manchmal kommt auch ein Foto hier an, das ist zwar nicht im Kreis entstanden, das ist aber so schön von seiner Gestaltung, dass man es trotzdem zeigen muss.

Einen ungewöhnlichen Schnappschuss schickt Marion Hach aus Landsweiler-Reden. Erst habe sie gedacht, dass es hinterm Wald Richtung Wiebelskirchen brennt, dann habe sie gesehen: Es ist eine Trichterwolke. Foto: Marion Hach
„Ohne Moos nix los“, schreibt Thomas Zewe aus Hüttigweiler. Und erklärt zu dem Foto, das er geschickt hat: „Wächst bei uns so im Garten. Der Name ist uns nicht bekannt.“ Foto: Thomas Zewe
Schöne Motive findet man immer am Furpacher Weiher. Das hier hat uns Jutta Zimmer geschickt, die in Furpach wohnt. Foto: Jutta Zimmer
Die Redener Halde mit dem Schilfgürtel im Vordergrund hat Franjo Schmitt bei schönem Morgenlicht fotografiert. Foto: Franjo Schmitt
„Leben und leben lassen“ hat Leser-Reporter Jürgen Weis sein Foto aus den Redener Wassergärten überschrieben. Der Graureiher ist gelassen, der Hund auch. Beim Streifzug durch den Redener Wassergarten, findet der Leser-Reporter, kommt man immer zu innerer Ruhe. Foto: Jürgen Weis
Zurzeit fliegen sie wieder, die Schmetterlinge, schreibt Leser-Reporter Gerhard Schappe. Er hat einen männlichen Aurorafalter am Genfer Günsel (auch Heide-Günsel genannt) abgelichtet. Foto: Gerhard Schappe

Wenn Sie nun auch Lust bekommen haben, uns einmal ein schönes Foto zu schicken, das dann vielleicht auf einer unserer Fotoseiten erscheint, dann mailen Sie uns doch einfach. Bitte schreiben Sie Ihren Namen und Ihren Wohnort dazu und natürlich auch, was das Foto zeigt beziehungsweise wie und wo und vielleicht warum es entstanden ist. Bitte mailen an: rednk@sz-sb.de