1. Saarland
  2. Neunkirchen

Straßen in Ottweiler, Dirmingen und Heiligenwald gesperrt

Baustellen im Landkreis Neunkirchen : Mehrere Hauptstraßen gesperrt – worauf sich Autofahrer in Ottweiler, Dirmingen und Heiligenwald einstellen müssen

Ab der neuen Woche müssen sich Verkehrsteilnehmer mit mehreren Umleitungen im Landkreis Neunkirchen rechnen. Sie sollten sich auf längere Fahrten einrichten.

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) meldet für Anfang kommender Woche Sperrungen unter anderen in Ottweiler, Dirmingen und Heiligenwald.

Ottweiler: Voraussichtlich am Montag, 18. Oktober, beginnt die Deckeninstandsetzung an der B 420 in der Ortsdurchfahrt Ottweiler. Betroffen ist die Strecke im Bereich der Zufahrt Krankenhaus bis Ortsausgang Ottweiler, Abzweig „Am Wingertsbach“ auf einer Gesamtlänge von rund 980 Metern. Für die Tiefbau-, Fräs- und Asphaltarbeiten wird überwiegend eine Vollsperrung notwendig. Daher wird vom 18. bis 30. Oktober (Herbstferien) dieser Bereich voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über die L 121 Fürth/Hangard bis nach Wiebelskirchen, weiter über die L 124 nach Ottweiler. Die Gegenrichtung verläuft umgekehrt. Die Anliegergrundstücke im Bereich des Baufeldes sind je nach Baufortschritt nur begrenzt erreichbar.

Dirmingen: Ab Dienstag, 19. Oktober, gehen die Instandsetzungsarbeiten auf der L 112 in der Ortsdurchfahrt Dirmingen unter Vollsperrung weiter. Betroffen ist ein Abschnitt von 200 Metern auf der Illinger Straße im Bereich ab Einmündung Im Fritzeeck bis Einmündung Humeser Straße. Die Zufahrten der Seitenstraße Im Loß und Im Fritzeeck sind gesperrt. Die Fräs- und Asphaltarbeiten sind mit Rücksicht auf den ÖPNV und die Schulbuslinien in den Herbstferien für die Dauer von einer Woche vorgesehen. Die Umleitungsstrecke führt über die L 112/B 10 nach Eppelborn, über die L 300 nach Wiesbach, weiter über die L 141 über Humes, Illingen, Wustweiler nach Dirmingen. Die Gegenrichtung verläuft entsprechend umgekehrt. Die Baumaßnahme hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs. Über die Verlegung von Haltestellen und die Änderung von Fahrtrouten informiert der Linienbetreiber. Während der Bauzeit ist mit eingeschränkten Parkmöglichkeiten und mit Behinderungen an den Grundstückszufahrten zu rechnen.

Heiligenwald: Von Montag bis Dienstag, 18. bis 19. Oktober, sperrt der Landesbetrieb für Straßenbau die Fahrbahn der L 296 in der Ortsdurchfahrt Heiligenwald wegen dringender Sanierungsarbeiten voll. Betroffen ist die Pestalozzistraße in Höhe der Kreuzung mit der Schulstraße beziehungsweise der Hungersbergstraße. Dort hat der LfS Fahrbahnschäden im Kreuzungsbereich und an zwei Fußgängerüberwegen festgestellt. Die Instandsetzungsarbeiten werden je nach Baufortschritt bis Dienstag, 16 Uhr, dauern. Die Umleitungsstrecke führt über die L 295 und L 129 bis nach Landsweiler, weiter über die L 292 nach Schiffweiler und anschließend über die L 296 nach Heiligenwald. Die Gegenrichtung verläuft entsprechend umgekehrt. Anliegerverkehr bis zur Vollsperrung Pestalozzistraße – Schulstraße und Hungersbergstraße ist möglich.