| 20:07 Uhr

Boxen
Starker Auftritt des Boxclubs 1921 Neunkirchen

Die beiden Boxer aus Neunkirchen.
Die beiden Boxer aus Neunkirchen. FOTO: Oliver Koch/Boxclub
Luxemburg. Bei der Erstauflage der „Iron Fists“-Veranstaltungsreihe des Boxclubs Dudelange in Luxembourg war der Boxclub 1921 Neunkirchen als einziger saarländischer Vertreter mit zwei Kämpfern am Start. In dem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld traf Max Neufang bei den Kadetten bis 59 Kilogramm gegen den sehr schnellen Hafez Sameh vom Boxclub Vulkaneifel aus Gerolstein. red

Nachdem er zunächst nur schwer in den Kampf fand, entwickelt sich in der zweiten und dritten Runde ein schneller und spektakulärer Schlagabtausch, bei dem er nach Punkten gleichziehen konnte und ein vom Publikum lautstark honoriertes Unentschieden erkämpfte.


Sein lang erwartetes Debüt im Schwergewicht der Männer gab Ruben Müller – da sein ursprünglich gemeldeter Gegner nicht erschien, stellte er sich der Herausforderung gegen einen fast zehn Kilogramm schwereren und einen Kopf größeren Gegner Aristote Zinga vom BC Rumelange. Es war ein wirklich spannender und mitreißender Kampf, und „trotz der knappen Punktniederlage konnte Ruben den Ring erhobenen Hauptes verlassen“, zeigte sich der Vorsitzende Norbert Reinermann mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden.