1. Saarland
  2. Neunkirchen

Sportliche Leckerbissen auf dem Saarlandring

Sportliche Leckerbissen auf dem Saarlandring

Uchtelfangen. Zur Eröffnung der Motorsport-Saison bietet der MSC Uchtelfangen an diesem Samstag Teilnehmern und Zuschauern auf dem Saarlandring einen Leckerbissen: Auftakt der Meisterschaft zum ADAC Bastuck-Jugendautomobil-Slalom. Mit vom ADAC gestellten Fahrzeugen treten die jungen Besitzer eines Clubsportausweises (Jahrgänge 1988 bis 1993) ab 9 Uhr im fairen Wettbewerb gegeneinander an

Uchtelfangen. Zur Eröffnung der Motorsport-Saison bietet der MSC Uchtelfangen an diesem Samstag Teilnehmern und Zuschauern auf dem Saarlandring einen Leckerbissen: Auftakt der Meisterschaft zum ADAC Bastuck-Jugendautomobil-Slalom. Mit vom ADAC gestellten Fahrzeugen treten die jungen Besitzer eines Clubsportausweises (Jahrgänge 1988 bis 1993) ab 9 Uhr im fairen Wettbewerb gegeneinander an. Der Parcours besteht aus einem durch Pylonen vorgegebenen Slalomkurs, der möglichst fehlerfrei zu absolvieren ist. Die Zeit steht an zweiter Stelle.Mitmachen und Dabeisein in diesem Clubsport ist ein Erlebnis. Automobilslalom ist neben Verkehrserziehung in den Jugendklassen ein überschaubarer Motorsport, der Spaß macht, die Konzentration und Geschicklichkeit schult und im fairen Wettbewerb bis zur deutschen Meisterschaft führt. Jugendliche ohne Führerschein (Klasse SN) begleitet ein Fahrlehrer als Beifahrer auf dem Slalomkurs. Jugendliche mit Führerschein (Klasse SF) haben die Möglichkeit, sich von einem Fahrlehrer begleiten zu lassen. Ab Mittag treten dann die für Zuschauer besonders attraktiven Clubsportler auf leicht verändertem Parcours gegeneinander an. Am Sonntag, 6. April, 19 Uhr, bittet der Motorsportclub Uchtelfangen alle interessierten Kart-Eltern und solche, die es werden möchten zu einer Einführungsveranstaltung für die Saison 2009 ins Klubheim am Saarlandring. Kartslalom ist ein relativ preiswerter Einstieg für Kinder und Jugendliche in den Motorsport. Für den sportlichen Wettkampf mit funkgesteuerter Sicherheitsabschaltung stellt der ADAC Saarland zwei Karts zur Verfügung. red