| 20:17 Uhr

Spiesen-Elversberger Narren wollen die "Pastille" stürmen

Spiesen-Elversberg. Einen neuen Versuch, das Gemeinde-Klinikum zu übernehmen, starten die beiden Karnevalsvereine Alleh Hopp Spiesen und NKV Elversberger Narrenzunft. Am heutigen Freitag, 20. Februar, gegen 17 Uhr bläst das närrische Korps zum Sturm auf die "Pastille"

Spiesen-Elversberg. Einen neuen Versuch, das Gemeinde-Klinikum zu übernehmen, starten die beiden Karnevalsvereine Alleh Hopp Spiesen und NKV Elversberger Narrenzunft. Am heutigen Freitag, 20. Februar, gegen 17 Uhr bläst das närrische Korps zum Sturm auf die "Pastille". Im Schlaflabor hat sich Doktor Reiner Pirrung mit Skalpell und Spritzen bewaffnet, um sich gegen die Nadelstiche der Narren zu verteidigen. Falls dennoch die Scharlatane auf Karnevalistenseite die Herrschaft übernehmen sollten, ist anschließend im Narrensaal des kommunalen Ärztehauses Vorsorge getroffen, dass niemand nüchtern auf das Untersuchungsergebnis warten muss. Das lindert sicher auch das Los des Oberarztes Reiner Pirrung und seines kranken Haus-Teams in der Arrestzelle. red