1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Spiesen-Elversberg

Vom Gesellschaftsspiel zum Turniersport

Vom Gesellschaftsspiel zum Turniersport

Spiesen-Elversberg. Über einen Festabend wie aus dem Bilderbuch konnte sich der Billard-Sportverein 1908 Spiesen-Elversberg freuen

Spiesen-Elversberg. Über einen Festabend wie aus dem Bilderbuch konnte sich der Billard-Sportverein 1908 Spiesen-Elversberg freuen. Bei der Feier zum 100-jährigen Bestehen im Zentrum für Freizeit und Kommunikation der Lebenshilfe gratulierten im stilvollen Ambiente der Eventhalle im Nassenwald der Innen- und Sportminister Klaus Meiser, der Präsident der Deutschen Billard-Union (DBU), Dietmar Greger, der Präsident der Saarländischen Billard-Union (SBU), Franz Träm, Bürgermeister Reiner Pirrung, die Ortsvorsteher der Gemeinde sowie befreundete Vereine. Musik machte der Zitherverein St. Ingbert. Vorsitzender Klaus Deckarm freute sich über so viel Ehre für seinen Verein, der von 83 Mitgliedern unterstützt wird und für den 21 Sportler in fünf Mannschaften in den Disziplinen Karambol Dreiband und Freie Partie in den Meisterschaftsrunden antreten. Für ihre Verdienste um den Billardsport wurden ausgezeichnet Uwe Mees, Klaus Deckarm, Manfred Raab, Klaus Betz, Willi Glössner, Kurt Faust und Kurt Mieger. Zum Ehrenmitglied ernannt wurde Willi Höhn, der sich viele Jahre sowohl in die Vereins- wie auch die Verbandsarbeit einbrachte. Ebenso Gerd Fred Klein. Er ist seit 1967 Vorstandsmitglied, heute noch Kassierer des BSV Spiesen-Elversberg, war SBU-Vizepräsident und auch in der DBU tätig. Für seine Verdienste erhob man ihn zum Ehrenvorsitzenden des Jubiläumsvereins. Gerd Fred Klein war es auch vorbehalten, die Vereinsgeschichte darzustellen. In seiner Laudatio würdigte er den Aufstieg des Billard vom Gesellschaftsspiel zum Turniersport, zitierte aus Joachim Ringelnatz' humorigem Gedicht "Billardopfer". Doch Klein merkte auch kritisch an, dass die Sparte Karambol Nachwuchssorgen hat. Ein Grund hierfür sei wohl, dass es Jahre dauere, bis man das Spiel über die Banden beherrsche. rp