1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Spiesen-Elversberg

Veranstaltungen des Kneipp-Vereins Spiesen zum Tag der Ernährung

Zum 200. Geburtstag : Ganz im Sinne von Sebastian Kneipp

Anlässlich des 200. Geburtstag seines Gründervaters widmet der Kneipp-Verein Spiesen im März eine Woche der Ernährung.

200 Jahre alt wäre er in diesem Jahr geworden, der Sebastian Kneipp. Doch trotz aller gesunden Lebensweise und auch unter Anwendung der von ihm populär gemachten Hydrotherapie hätte das der katholische Priester wohl nicht schaffen können. Was er aber geschafft hat: Dass viele, viele Anhänger die fünf Säulen seiner Philosophie immer noch leben. Und was würde sich besser eignen, sich noch einmal gebündelt Kneipps Denken zu widmen, wenn nicht der runde Geburtstag. Der ist zwar erst am 17. Mai, trotzdem Grund genug für den Kneippverein Spiesen einen Online-Event bereits im März zu starten. Dann feiern die Spieser Kneippianer aus Anlass des 200. den „Tag der Ernährung“.

Wer sich mit Kneipps Philosophie ein bisschen auskennt, der weiß, dass die Ernährung, die Entdeckung einer gesunden Lebensweise ohne Verzicht, eine der fünf Säulen seiner Philosphie ausmacht – neben der Hydrotherapie, der Wasseranwendung, neben Pflanzen als Heilmittel, Gesundheit durch Bewegung und der Balance. „Es erscheint von größter Wichtigkeit, daß der Leib, diese wunderbarste aller Wohnungen, aus dem besten Material aufgebaut werde“, wird der Pfarrer auf der internetseite kneipp.com zitiert.

Der eigentliche „Tag der Ernährung“ ist am Sonntag, 7. März. Aber bereits die ganze Woche über bietet der Kneipp-Verein Spiesen ein buntes Programm aus Vorträgen und Bewegungseinheiten an. Alles online, alles kostenlos, nur anmelden muss man sich. „Etwas für Körper und Geist zu tun, sich virtuell zu treffen und so das Vereinsleben in Pandemiezeiten zu fördern, ist dem Verein ein großes Anliegen“, sagt die Vorsitzende Ute Born-Hort. „Gemeinsam statt einsam – das hätte Sebastian Kneipp sich gefallen.“

Los geht es am Montag, 1. März, mit einem Vortrag zum Thema „Intervallfasten“. Fastenleiterin Kerstin Wohnig erzählt ab 19 Uhr etwas drüber, wie Intervallfasten nicht nur beim Abnehmen hilft, sondern auch die Selbstreinigung der Zellen fördert. „Der zeitweise Verzicht verschafft dem Körper und seinen Zellen eine Ruhepause vom Energiestoffwechsel.“ Das wirke wie ein Wellness-Wochenende aufs Immunsystem, die körpereigene Abwehr wird gestärkt. Fasten wirkt außerdem gut gegen Entzündungen.

Marie Heidenfelder ist Fachberaterin Bauchgesundheit. Am Mittwoch, 3. März, ab 19 Uhr, erläutert sie die Vorteile einer ballaststoffreichen Ernährung. „Ballaststoffe – alles andere als belastend“ heißt ihr Vortrag. Die Zuhörer erfahren, welche Lebensmittel besonders ballaststoffreich sind und einen gesunden positiven Effekt haben. Ballaststoffe wirken sich positiv aus bei hohen Cholesterinwerten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen. Sie beugen Diabetes zwei und Magen-Darm-Beschwerden vor, sorgen für einen nur langsamen Anstieg des Blutzuckerspiegels. Am Freitag, 5. März, kommt zusätzlich dann eine weitere Säule zum Tragen: Die Balance. Dann findet von 18 bis 19.30 Uhr eine aktive Mitmachstunde „Detox-Yoga – Loswerden was uns schadet“ statt. Yoga-Lehrerin Ute Born-Hort zeigt diese „Reinigungskur für den Körper“. „Die Belastungen in der heutigen Zeit wachsen ständig. Umso wichtiger ist es, dafür zu sorgen, dass sich Körper, Seele und Geist regelmäßig regenerieren können und wieder in Einklang kommen“ Detox-Yoga regt Stoffwechsel und Verdauung an, stärkt das Immunsystem und hilft neuen Energien, sich zu entwickeln.

„Gesunde Ernährung für ein starkes Immunsystem und eine fitte Leber“, darüber spricht Ernährungsberaterin Kyra Nawrocki zum Abschluss dann am Samstag, 6. März, 16 Uhr. Die Teilnehmer erfahren, wie sie sich aktiv gegen Infekte und Erkältungen schützen und wie wichtig die Leber in diesem Zusammenhang ist. Welche Lebensmittel dazu beitragen, gerade in der kalten Jahreszeit fit und gesund zu bleiben, erfahren sie auch.

Kerstin Wohnig. Foto: Kneipp-Verein
Kyra Nawrocki. Foto: Kneipp-Verein
Kerstin Wohnig. Foto: Kneipp-Verein Foto: Kneipp-Verein
Ute Born-Hort Foto: Michael Hort

Info und verbindliche Anmeldung bei Ute Born-Hort, Telefon (0 68 21) 9 14 59 00; anmeldung@kniepp-verein-spiesen.de, www.kneipp-verein-spiesen.de