| 12:43 Uhr

Unfallflucht trotz gut gemeinter Hilfeleistung

Elversberg. Ein Autofahrer hat auf einem Feldweg nahe der L 283 zwischen Elversberg und Heinitz einen Fahrradfahrer verletzt, der sich nach einem Schwächeanfalles in den Straßengraben gelegt hatte.

Der Autofahrer streifte den Mann mit seinem Hinterrad versehentlich am Bein. Daraufhin trat der Radfahrer gegen das Auto und machte sich so bemerkbar. Im Anschluss lud der Fahrer den Verletzten samt Rad in sein Auto und brachte ihn zu dessen Wohnanschrift. Von dort fuhr er allerdings wieder weg, ohne seine Daten hinterlassen zu haben. Das teilt die Polizei mit.


Die Polizei bittet den Autofahrer sich unter Telefon (0 68 21) 20 32 33 zu melden.