| 19:40 Uhr

Täter flüchtet durchs Fenster – Polizei gibt Schuss in die Luft ab

Symbolfoto.
Symbolfoto. FOTO: dpa
Spiesen-Elversberg. Erst versteckte er sich hinter einem Schrank, dann flüchtete er. Doch es nutzte nichts - die Polizei hat einen mit Haftbefehl gesuchten 32-Jährigen geschnappt. Wie die Polizei mitteilte, hatte sie konkrete Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes erhalten. red

Drei Beamte klingelten an einer Wohnungstür in Elversberg, doch die Inhaberin verweigerte den Zutritt. Nachdem die Staatsanwaltschaft grünes Licht gegeben hatte, betraten die Polizisten die Wohnung, wo der der Mann hinter einer Schrankwand kauerte. Sie erklärten ihm die Festnahme, woraufhin der 32-Jährige zum Fenster rannte, das seine Bekannte öffnete, durch das Fenster auf die Straße sprang und zu Fuß flüchtete. Die Polizisten gaben bei der Verfolgung einen Signalschuss in die Luft ab. Als sie den Flüchtigen eingeholt hatten, leistete er Widerstand. Es wurde kein Beamter verletzt. Er muss jetzt in Ottweiler eine fünfmonatige Haftstrafe verbüßen.