1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Spiesen-Elversberg

SVE II trifft drei Mal den Innenpfosten, jetzt nach Jägersburg

SVE II trifft drei Mal den Innenpfosten, jetzt nach Jägersburg

Die U21 der SV Elversberg hat am Mittwochabend in der Fußball-Oberliga eine ganz bittere Niederlage kassiert. Vor 80 Zuschauern im St. Ingberter Mühlwaldstadion unterlag die abstiegsbedrohte SVE dem FC Karbach mit 0:1 (0:0). Elversberg II war dabei die bessere Mannschaft und scheiterte gleich drei Mal am Innenpfosten. "So etwas habe ich weder als Trainer noch als Spieler bislang erlebt. Meine Spieler hatten nach dem Schlusspfiff teilweise Tränen in den Augen", stöhnte SVE-Übungsleiter Timo Wenzel.

In der 25. Minute traf Justin Mayan nach Zuspiel von Jannik Michel zum ersten Mal das Aluminium . Zehn Minuten nach der Pause sprang ein Schuss von Michel vom Innenpfosten ins Feld zurück. Und Samed Karatas scheiterte in der Nachspielzeit am Torgestänge. Zuvor hatte Karbach in der 80. Minute durch einen Kopfball von Tim Puttkammer den 1:0-Siegtreffer erzielt.

An diesem Samstag ist Elversberg II um 15.30 Uhr im Saarderby beim FSV Jägersburg zu Gast. Um den Ligaverbleib noch aus eigener Kraft schaffen zu können, muss unbedingt ein Sieg her. Derzeit ist die SVE II in der Tabelle auf Rang 16. Sollte sie diesen Platz auch am Saisonende belegen, würde sie nur die Klasse halten, wenn der SC Hauenstein über die Relegation den Sprung in die Regionalliga schafft.