1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Spiesen-Elversberg

SVE II feiert mit Profi-Unterstützung ersten Heimsieg

SVE II feiert mit Profi-Unterstützung ersten Heimsieg

Die U 21 der SV Elversberg hat am Sonntag im vierten Anlauf den ersten Heimsieg in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar eingefahren. Die SVE II setzte sich vor 80 Zuschauern mit 4:1 (1:1) gegen die Spvgg.

Burgbrohl durch. In der Tabelle überholte die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel damit Borussia Neunkirchen . Die SVE II liegt nun auf Rang 14.

"Mit neun Punkten aus sieben Spielen sind wir im Soll", sagte Wenzel nach dem Schlusspfiff zufrieden. Weniger zufrieden war er dagegen mit dem, was seine Elf in der ersten Hälfte anbot. Schon nach 20 Sekunden geriet Elversberg in Rückstand. Dabei hatte Wenzel mit Florian Pflügler, Michael Blum, Pierre Merkel und Jan Nagel reichlich Verstärkung aus dem Regionalliga-Kader bekommen. Ausgerechnet Pflügler war es, der vor dem 0:1 in der eigenen Hälfte in ein Dribbling ging und den Ball verlor. Nutznießer war Gäste-Stürmer Norman Wormes, der zur Führung für Burgbrohl einschoss.

"Danach war bei uns Kommunikation Mangelware. Wir haben uns nicht so selbst gepusht wie es noch eine Woche vorher beim 2:1-Sieg in Wiesbach der Fall war", monierte Wenzel. Trotzdem kam Elversberg nach einer Viertelstunde zum Ausgleich. Nagel verwertete einen Querpass von Merkel zum 1:1-Pausenstand. Nach deutlichen Worten von Wenzel in der Halbzeit kam die SVE klar besser aus der Kabine. In der 64. Minute gelang Blum nach einer Freistoß-Hereingabe von Hendrik Schmidt der 2:1-Führungstreffer für die Gastgeber.

Sieben Minuten später beförderte Merkel das Leder mit dem Kopf zu Schmidt, und der erzielte mit einem Volleyschuss das 3:1. Wiederum nur kurz danach sorgte Oliver Hinkelmann per Kopf nach einer Ecke von Schmidt für das 4:1 (75. Minute). Elversbergs U 21 ist nun als nächstes am kommenden Sonntag um 15 Uhr beim Tabellen-Dritten SV Gonsenheim zu Gast.