1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Spiesen-Elversberg

SVE II erlebt die vierte Niederlage binnen 15 Tagen

SVE II erlebt die vierte Niederlage binnen 15 Tagen

Die U21 der SV Elversberg hat am Sonntag in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beim SV Mehring mit 0:3 (0:1) verloren. Für die Elf von Trainer Timo Wenzel war es die vierte Niederlage binnen 15 Tagen. Entsprechend gedrückt war die Stimmung nach dem Schlusspfiff: "Wir haben in den letzten zwei Wochen viel verspielt, das nagt an einem", erklärte der sichtlich enttäuschte Wenzel. Drei der vier jüngsten Pleiten kassierte Elversberg gegen direkte Konkurrenten im Kampf um den Ligaverbleib - darunter ist auch der SV Mehring . Die Moselaner überholten durch den Dreier Elversberg II im Klassement. Die SVE rutschte auf den drittletzten Platz ab. Wenzel: "Es wird jetzt sehr schwer für uns, aber wir glauben daran, dass wir den Klassenverbleib noch schaffen können." Momentan beträgt der Rückstand seiner Mannschaft auf den ersten sicheren Nichtabstiegsplatz drei Zähler. Halbzeitpredigt nutzt nichts

Die U21 der SV Elversberg hat am Sonntag in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beim SV Mehring mit 0:3 (0:1) verloren. Für die Elf von Trainer Timo Wenzel war es die vierte Niederlage binnen 15 Tagen. Entsprechend gedrückt war die Stimmung nach dem Schlusspfiff: "Wir haben in den letzten zwei Wochen viel verspielt, das nagt an einem", erklärte der sichtlich enttäuschte Wenzel.

Drei der vier jüngsten Pleiten kassierte Elversberg gegen direkte Konkurrenten im Kampf um den Ligaverbleib - darunter ist auch der SV Mehring . Die Moselaner überholten durch den Dreier Elversberg II im Klassement.

Die SVE rutschte auf den drittletzten Platz ab. Wenzel: "Es wird jetzt sehr schwer für uns, aber wir glauben daran, dass wir den Klassenverbleib noch schaffen können." Momentan beträgt der Rückstand seiner Mannschaft auf den ersten sicheren Nichtabstiegsplatz drei Zähler.
Halbzeitpredigt nutzt nichts

Beim SV Mehring fand die Elversberger Regionalliga-Reserve von Beginn an nicht in die Partie. In der 23. Minute gingen die Hausherren in Führung. Marc Willems traf per Volleyabnahme zum 1:0-Pausenstand für Mehring . Auch eine lautere Halbzeitansprache von Wenzel rüttelte seine Elf nicht wach. Zehn Minuten nach Wiederbeginn legten die Gastgeber den zweiten Treffer nach. Nach einer Ecke gelang Alexander Klein das 2:0. In der 70. Minute hätte die SVE fast verkürzen können, doch Mehrings Torwart Philip Basquit parierte einen Schuss von Samed Karatas glänzend. Die endgültige Entscheidung zugunsten der Moselaner fiel in der Nachspielzeit, als erneut Marc Willems nach einem Konter zum 3:0-Endstand traf.

Am kommenden Wochenende ist die SVE II spielfrei. Ursprünglich sollte die Wenzel-Elf da auf den SVN Zweibrücken treffen. Dieser hat jedoch in der Winterpause seine Elf zurückgezogen. Ihre nächste Partie bestreitet die Elversberger U21 erst wieder am Samstag, 16. April, um 15.30 Uhr beim Tabellenvierten TSG Pfeddersheim.