SV Elversberg SVE gibt am letzten Spieltag das Double aus der Hand

Elversberg · B-Jugend holt Fußball-Saarlandpokal, verspielt in Regionalliga als Spitzenreiter zum Saisonabschluss aber noch die Meisterschaft.

 Eine Geste, die Bände spricht: So wie sich Marcos Ambos von der SV Elversberg auf unserem Foto die Hände vor das Gesicht schlägt, erging es allen seinen U 17-Mannschaftskollegen nach dem letzten Saisonspiel, in dem sie den Titel herschenkten.

Eine Geste, die Bände spricht: So wie sich Marcos Ambos von der SV Elversberg auf unserem Foto die Hände vor das Gesicht schlägt, erging es allen seinen U 17-Mannschaftskollegen nach dem letzten Saisonspiel, in dem sie den Titel herschenkten.

Foto: IMAGO/Jan Huebner/imago sport

Verrückte Fußball-Welt: Die B-Jugend der SV Elversberg hat das Finale gegen den Erzrivalen 1. FC Saarbrücken mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen und den Gewinn des Fußball-Saarlandpokals gefeiert (wir berichteten). Nur vier Tage danach gab es aber lange Gesichter. Denn der FCS drehte den Spieß um und verhinderte, dass die U 17 der SVE das Double feiern konnte. Die Blau-Schwarzen nutzten am letzten Spieltag der Regionalliga Südwest einen Patzer von Spitzenreiter Elversberg, zogen in der Tabelle am Nachwuchs des Zweitligisten noch vorbei – und feierten den Gewinn der Meisterschaft.