Stefan Rehfeld neuer Wehrführer

Spiesen-Elversberg. Gleich drei Wahlen fanden am Mittwochabend im Rathaus von Spiesen-Elversberg statt. In der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Spiesen-Elversberg musste zunächst ein Nachfolger für den jetzigen Wehrführer der Gemeinde, Bernd Wagner, gewählt werden

Spiesen-Elversberg. Gleich drei Wahlen fanden am Mittwochabend im Rathaus von Spiesen-Elversberg statt. In der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Spiesen-Elversberg musste zunächst ein Nachfolger für den jetzigen Wehrführer der Gemeinde, Bernd Wagner, gewählt werden. Kreisbrandinspektor Werner Thom bedauerte die Entscheidung Wagners, sich nicht mehr zur Wahl zu stellen, und lobte die stets gute Zusammenarbeit, die "nicht nur dienstlich, sondern auch auf menschlicher Ebene immer vorbildlich war". Wagners Nachfolge wird Brandmeister Stefan Rehfeld (46) antreten, der als einziger Bewerber kandidierte. Von den 88 anwesenden Stimmberechtigten sprachen sich 84 in einer geheimen Wahl für Rehfeld aus. Bürgermeister Pirrung gratulierte dem künftigen Wehrführer der Gemeinde, der für sechs Jahre gewählt wurde. Rehfeld wird sein Amt am 1. April antreten. Im Anschluss mussten die Mitglieder des Löschbezirks Elversberg erneut zur Urne, um einen Nachfolger für den Löschbezirksführer Alfons Ley zu bestimmen. Die Wahl fiel auf Brandmeister Michael Hoffmann (44), der sich mit 32 Stimmen gegen seinen Mitbewerber Michael Feyock durchsetzen konnte. Für Feyock stimmten 29 der 62 Wahlberechtigten. In einer dritten Wahl musste am Mittwochabend auch der künftige Stellvertreter von Michael Hoffmann gefunden werden. Bisheriger Stellvertreter war der neu gewählte Wehrführer Stefan Rehfeld. Brandmeister Clemens Kohler entschied die Wahl für sich und setzte sich in zwei Wahlgängen gegen Klaus Schott und Markus Hoffmann durch.

Mehr von Saarbrücker Zeitung