Polizei sucht Zeugen Kurioser Unfall in Spiesen – Auto klemmt an Treppe fest

Spiesen · Ein demoliertes Auto, stecken geblieben am Treppenabgang zur Straße Am Freidelbrunnen. Vom Fahrer keine Spur. Was die Polizei bislang weiß.

Spiesen: Kurioser Unfall – Auto klemmt an Treppe fest​
Foto: Polizei Saarland

Passantinnen und Passanten in Spiesen dürften am Freitag nicht schlecht gestaunt haben: Am Treppenabgang in Richtung der Straße Am Freidelbrunnen klemmte ein demoliertes Auto. Wie es zu dem außergewöhnlichen Unfall kam? Wie es zu diesem ungewöhnlichen Unfall kam? Das interessiert auch die Polizei, zumal der Fahrer geflüchtet ist.

Fahrer flüchtet und nimmt die Nummernschilder mit

Wie die Polizeiinspektion Neunkirchen mitteilt, haben die bisherigen Ermittlungen folgendes ergeben: Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer sei mit seinem Fiat Punto die Straße Am Marienwäldchen bergab in Richtung Sackgassenende gefahren. Dort habe er dann mitsamt seinem Fahrzeug – warum auch immer – die Treppe in Richtung Freidelbrunnen genommen.

Nach etwa einer Fahrzeuglänge ging es demnach nicht mehr weiter – das Auto blieb stecken, der Fahrer oder die Fahrerin flüchtete in unbekannte Richtung. Nicht, ohne offenbar zuvor noch die Nummernschilder mitzunehmen.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Treppe wurde durch den Unfall beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mehrere tausend Euro. Ein Halter konnte inzwischen ermittelt werden, wie die Polizei bestätigt. Um den Fahrer zweifelsfrei identifizieren zu können, sei man aber noch auf weitere Zeugen angewiesen.

Wer Angaben zum Unfallgeschehen und dem flüchtigen Fahrer machen kann, wird daher gebeten, sich bei der Polizei in Neunkirchen, Telefon (0 68 21) 20 30, zu melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort