Spiesen-Elversberg: Gemeinde fordert nun höhere Grundsteuer B

Spiesen-Elversberg · . Das Steueramt der Gemeinde Spiesen-Elversberg versendet die Änderungsbescheide für die Grundsteuer B. Zum 1. Januar diesen Jahres wurde der Hebesatz der Grundsteuer B im Zuge der notwendigen Haushaltskonsolidierung von 280 v.H. auf 360 v.H. angehoben. Die Bescheide gelten rückwirkend ab 1. Januar. Die für die beiden vergangenen Quartale erhöhten Beträge werden mit der Fälligkeit für das dritte Quartal angefordert.

In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, dass Abgabenbescheide der Gemeinde Spiesen-Elversberg zukünftig nur noch versendet werden, wenn eine Änderung im Abgabenfall eintritt. Aus diesem Grund wird angeraten, die erteilten Bescheide auch für die kommenden Jahre als Nachweis sorgfältig aufzubewahren.