1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Spiesen-Elversberg

Spiesen-Elversberg entscheidet über Kita im Edeka-Markt

Die Entscheidung fällt : Kommt eine Kita in den ehemaligen Edeka-Markt?

Der Hauptausschuss als Gemeinderat entscheidet heute, wie es weitergeht.

Seit einigen Jahren beabsichtigte die Gemeinde Spiesen-Elversberg auf dem Gelände der katholischen Kirchengemeinde Spiesen einen siebengruppigen Kindertagesstätten-Neubau zu errichten. Die Erkenntnisse der Bodengrunduntersuchungen auf dem Gelände der katholischen Kirchengemeinde führten zu dem Ergebnis, dass die verfügbare überplanbare Fläche nur mittels Pfahlgründung und vermutlich mit einem reduzierten Flächenangebot für das zukünftige Außengelände der Kita bebaut werden kann. Der Bauausschuss hat daher per Beschluss am 5. Dezember die Machbarkeitsstudie zum Neubau einer Kita im Untergeschoss des Edeka-Marktes, als möglichen Alternativstandort, beauftragt. Die Größe der neu zu planenden Kita wurde im Hinblick auf die steigenden Bedarfszahlen und auf Bitten des Kreisjugendamtes, von sieben Gruppen auf acht Gruppen erhöht. Die ersten Untersuchungsergebnisse liegen nun vor, wie die Gemeinde mitteilt. Der Hauptausschuss als Gemeinderat wird in seiner Sitzung am heutigen Donnerstag einen Grundsatzbeschluss darüber fassen, ob diese Planung und Realisierung weiter voran getrieben werden soll.