| 00:00 Uhr

Rat: Wirtschaftsplan für Glückauf-Halle soll überarbeitet werden

Spiesen-Elversberg. . Der Gemeinderat Spiesen-Elversberg hat in seiner Sitzung am Freitagabend über alle Fraktionen hinweg einstimmig beschlossen, den Wirtschaftsplan 2015 für die Glückauf-Halle noch einmal in den Hauptausschuss zu überweisen. Claudia Emmerich

Es sei an der Zeit, sich doch einmal ganz grundsätzlich mit den Zahlen zur Halle zu beschäftigen, hieß es. Was kostet die Halle genau und im Einzelnen? Die Verluste würden immer höher. Wie ist die Auslastung? Wie stellen sich die Mieteinnahmen dar?

Zuvor hatte der Rat den Jahresabschluss der Glückauf-Halle GmbH für das Wirtschaftsjahr 2013 mit einem Jahresfehlbetrag von 34 067 Euro festgestellt. Gegenüber den Vorjahren zeige sich eine weitere Erhöhung des bisherigen Verlustes, heißt es in der Tischvorlage. Dies sei unter anderem auf fehlende Pachteinnahmen zurückzuführen.