Oscarreife Auftritte in Elversberg

„Oscarverleihung“ war das Motto, unter dem die Schüler der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule in Spiesen-Elversberg ihren Abschluss feierten. Dabei zeigten sowohl Schüler mit mittlerem Bildungsabschluss als auch mit Hauptschulabschluss hervorragende Abschlussergebnisse.

"Oscar"-reif gestalteten die 48 Schüler der drei Abschlussklassen der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Spiesen-Elversberg am Freitagabend ihren Schulabschluss. Unter dem Motto "Oscarverleihung" präsentierten sie im evangelischen Gemeindehaus in Elversberg einen äußerst kurzweiligen Abend. Tanz, Parodie und Showeinlagen wurden mit viel Beifall bedacht. ,,Unsere Schülerinnen und Schüler präsentieren sich heute so, wie wir sie kennen und schätzen gelernt haben", resümierten die beiden Klassenlehrerinnen Susanne Gebauer und Nadine Süs. ,,Es waren wirklich sehr angenehme Klassen." Sehr stolz sind die beiden Pädagoginnen darüber, dass alle Schülerinnen und Schüler einer kompletten zehnten Klasse die gymnasiale Empfehlung erreicht haben und acht von 13 Schülern der neunten Klasse den qualifizierten Hauptschulabschluss. Ausgezeichnet wurden im Rahmen der Feier die Klassenbesten. Aaron John erreichte den besten Abschluss in der Neunten und Noelle Lutz in der Klasse 10a. Salvatore Cappello wurde als Klassenbester der Klasse 10m gewürdigt. ,,Das ist umso herausragender, da der Schüler erst mit der zehnten Klasse von der Hauptschule in die Realschule gewechselt ist und dann gleich den besten Abschluss geschafft hat", so Susanne Gebauer. Und dann bekamen die Lehrerinnen und Lehrer doch noch ihr Fett weg, was allerdings größtenteils positiv ausfiel. Mit einer kurzen, witzigen, aber auch bissigen Laudation verabschiedeten sich die Schüler von ihren Lehren, um sich zum Abschluss mit persönlichen Oscarauszeichnungen zu bedanken.