NKV Elversberger Narrenzunft sagt Fastnachtsveranstaltungen ab

Keine Fastnacht im Zelt : Elverberger Narrenzunft verschiebt ihr Jubiläum

Der Verein hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber der Vorstand der NKV Elverberger Narrenzunft hat aufgrund der Schließung der Glückauf-Halle in Elversberg (die SZ berichtete) folgendes beschlossen: die 6mal11-jährige Jubiläumssession wird um ein Jahr nach 2020/2021 verschoben.

Aus diesem Grund wird, so teilte der Vorsitzende Ralf Wagmann am Freitag mit, die Sessionseröffnung am 11.11. am kommenden Montag ausfallen. Es werde keine Prinzenpaare geben, diese werden im Folgejahr inthronisiert. Öffentliche Fastnachtsveranstaltungen mit der NKV als Gastgeber werden nach Vereinsangaben nicht stattfinden. Allerdings würden traditionelle Veranstaltungen bei anderen Gastgebern, zum Beispiel im Awo-Seniorenheim, BM-Empfang sowie Umzüge wahrgenommen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung