| 20:01 Uhr

Multivision
Mit Andreas Huber auf nach Island

 In seiner Live-Reportage gibt Andreas Huber viele Tipps zur Erkundung der faszinierenden Insel.
In seiner Live-Reportage gibt Andreas Huber viele Tipps zur Erkundung der faszinierenden Insel. FOTO: Andreas Humber / Andreas Huber
Spiesen-Elversberg. Multivisionsshow über das Naturparadies im Nordatlantik an diesem Sonntag im Rathaus Spiesen-Elversberg.

Seit seiner ersten Island-Reise im Jahr 2002 hat Andreas Huber diese faszinierende Vulkaninsel im Nordatlantik regelmäßig bereist, kennen und lieben gelernt, so heißt es in der Pressemitteilung aus Spiesen-Elversberg. Unterwegs mit dem Auto, Geländewagen, Flugzeug oder zu Fuß machte er sich auf, die unzähligen Gesichter Islands zu entdecken. In seiner neuen Reportage nimmt er die Zuschauer mit in eine extrem beeindruckende Naturkulisse und formuliert mit seinen magischen Landschaftsbildern eine einfühlsame Liebeserklärung an die Insel aus Feuer und Eis. „Auf Island ist die ganze Kraft der Erde zu spüren. Wer dieses Land der fotografischen Superlative nicht mit eigenen Augen gesehen hat, kann sich die raue, kontrastreiche Schönheit der Landschaft kaum vorstellen“, so sagt Andreas Huber.


Andreas Huber präsentiert die faszinierende Island-Reportage in gewohnt perfekter digitaler Projektion mit brillanten Standbildern, High-Definition-Filmsequenzen und sorgsam ausgesuchter Musikunterlegung. In seinem Livekommentar gibt es Tipps und Informationen für eine eigene Erkundung der Vulkaninsel aus Feuer und Eis.

Die Live-Reportage „Island – Naturparadies im Nordatlantik“ findet am Sonntag, 17. März, 17 Uhr, im Sitzungssaal der Gemeinde Spiesen-Elversberg statt und dauert etwa 90 Minuten. Der Eintritt kostet zehn Euro (Schüler/Studenten acht Euro). Karten sind unter www.saarpfalz-lichtblicke.de, im BürgerServiceBüro der Gemeinde Spiesen-Elversberg und an der Abendkasse erhältlich.