Leserreporter ärgert sich über späte Abfuhr der Gelben Säcke

Leserreporter ärgert sich über späte Abfuhr der Gelben Säcke

Über die Nichtabholung der Gelben Säcke ärgerte sich am Wochenende SZ-Leserreporter Gerhard Lauer, der in der Schmalwiese in Spiesen-Elversberg wohnt. Die Gelben Säcke hätten bereits am Freitag abgeholt werden sollen, dies sei aber bis Samstagnachmittag nicht passiert. Dies sei nicht das erste Mal, dass die Abfuhrtermine der Firma Paulus aus Friedrichsthal nicht eingehalten würden. Schon seit Jahresbeginn werde der angegebene Abfuhrtag nicht eingehalten, klagt Lauer, sondern stets mit einem Tag Verspätung. Dadurch stünden die Säcke zwei Nächte und Tage draußen.

"In der Nacht reißen herumlaufende Tiere die Säcke auf, am Tag sind es dann die Raben und Elstern, die für die Müllverbreitung sorgen", berichtet Lauer. Trotz vieler Beschwerden bei der Firma Paulus sei keine Besserung der Situation eingetreten, berichtet Lauer abschließend.

Den Hinweis bekamen wir von Gerhard Lauer aus Spiesen-Elversberg . Für Sprachnachrichten aufs Band nutzen Sie die Telefonnummer (0681) 5 95 98 00, oder schicken Sie alles an unsere E-Mail-Adresse: leser-reporter@sol.de oder unser Onlineformular.

Mehr von Saarbrücker Zeitung