Laufräder sorgen für Bewegung

Spiesen-Elversberg. Sebastian Pini, Staatssekretär im Ministerium für Gesundheit und Verbraucherschutz, hat am Dienstag im Rahmen der Kindergarten-Fahrrad-Aktion dem Evangelischen Kindergarten in Spiesen-Elversberg zwei schwarz-rote Laufräder und drei Kinder-Fahrräder geschenkt

Spiesen-Elversberg. Sebastian Pini, Staatssekretär im Ministerium für Gesundheit und Verbraucherschutz, hat am Dienstag im Rahmen der Kindergarten-Fahrrad-Aktion dem Evangelischen Kindergarten in Spiesen-Elversberg zwei schwarz-rote Laufräder und drei Kinder-Fahrräder geschenkt. "Es gehört mit zur Gesundheitsprävention, dass man sich frühzeitig bewegt und eine gute Motorik entwickelt", so Sebastian Pini in einer Pressemitteilung weiter. "Bewegungsmangel, Übergewicht und mangelnde Koordination sind schon bei Kindergartenkindern häufig ein großes Problem." Der Staatssekretär betonte: "Wir freuen uns, dass wir seit vielen Jahren bei dieser Aktion vom Sparverein des Saarlandes unterstützt wird." Die Kinder freuten sich über den Besuch und die Geschenke. Extra für den Morgen hatten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen das "Fahrrad-Lied" ausgedacht, das sie zur Begrüßung sangen. Anschließend stürzten sich die Kleinen sofort mit Begeisterung auf die Räder. Kindergarten-Leiterin Silvia Ballas-Klein freute sich: "Wir hatten bisher keine Lauf- und Fahrräder. Diese haben sogar eine Luftbereifung und sind von guter Qualität. Die 75 Kinder unserer Einrichtung werden die Räder vor allem auf dem Multifunktionsspielfeld am Kindergarten nutzen können und damit sicher viel Spaß haben." Ballas-Klein bedankte sich: "Das Thema Bewegung spielt in unserem Kindergarten eine große Rolle. Unsere Kinder machen das Mini-Sportabzeichen und gehen viel mit den Erzieherinnen in den Wald. Die Räder sorgen für noch mehr Bewegung." red