St. Ludwig Spiesen : Stille Nacht, heilige Nacht

Krippe in St. Ludwig Spiesen noch bis zum 2. Februar zu sehen.

Die fünf Figuren der 1970 im Westerwald gekauften und 2009 von Alfred Marx überarbeiteten Krippe erstrahlen trotz Corona-Pandemie in weihnachtlichem Glanz.

Nach dem 2. Februar wird die Krippe abgebaut und in der Sakristei eingelagert. Doch bis dahin werden wieder Kinder und Erwachsene ihre helle Freude an der ungewöhnlichen Krippe haben. Wenn auch wegen der Corona-Pandemie nur angemeldete Besucher den Gottesdiensten bewohnen dürfen.