Kindertag : Viele strahlende Gesichter beim Kindertag in der Glückauf-Halle

Basteln, Bühnenprogramm und vieles mehr. Beim 19. Kindertag in Spiesen-Elversberg kam wahrlich keine Langeweile auf.

(voj) Buntes Treiben herrschte beim 19. Kindertag in der Glückauf-Halle in Spiesen-Elversberg. Ein abwechslungsreicher Tag erwartete die Kinder und ihre Eltern. Aktionen, Basteln, Information und Bühnenprogramm wurden geboten. Es konnte gebastelt werden, koordinierte sportliche Bewegung konnte ausgetestet werden, auf der Bühne gab es vieles zum Staunen, zum Mitmachen und Mitsingen. Um die Kinder spielerisch und kreativ zu unterhalten, dafür machten sich Vereine, Verbände und Organisationen stark. Frohe Kindergesichter waren die Belohnung. Lauter strahlende und lachende Gesichter gab es an diesem Nachmittag zu sehen.

Dazu hatten beigetragen: Die Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule, die Awo Elversberg, Clownereien von Mimikli, Coffe-Bike, das Seifenland, Kinderschutzbund Spiesen-Elversberg, Förderverein Grundschule Elversberg, der Fanfarenzug, die Freiwillige Feuerwehr und Jugendwehr, Kaninchenzuchtverein, katholische Kindertagesstätte, Kreisgesundheitsamt, Multiple-Sklerose-Selbsthilfegruppe, Elversberger Narrenzunft, Obst- und Gartenbauverein Elversberg, Segelclub Saar, Vespa-Freunde Elversberg, die katholische Frauengemeinschaft und die Kneipp-Vereine Spiesen-Elversberg.

Bürgermeister Reiner Pirrung hatte die Begrüßung zu diesem Kindertag der Überraschungen übernommen. Das Jugendbüro Spiesen-Elversberg hatte es geschafft, mit Hilfe ehrenamtlicher Helfer und Unterstützung vieler Sponsoren diesen Tag zu organisieren. Auch Anja Feltes war eine der 800 großen und kleinen Besucher an diesem Nachmittag, sie sagte: „Meine beiden Töchter, Ella und Marlene, sind vom Angebot total begeistert, da kommt keine Langeweile auf.“ Alle Kinder konnten ihre selbst gewerkelten und gebastelten Unikate natürlich mit nach Hause nehmen, so wird sich das ein oder andere Geschenk für Mama und Papa unter dem Weihnachtsbaum wohl wiederfinden.