1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Spiesen-Elversberg

Gottesdienste über Weihnachten und danach

Gottesdienste über Weihnachten und danach

Das Angebot reicht vom kleinen Krippenspiel in der Familienchristmette bis zur Pastoralmesse von Ignaz Reimann: In der Pfarrei St. Ludwig – Herz Jesu Spiesen-Elversberg stehen besondere Gottesdienste an.

Einige besondere Gottesdienste gibt es über Weihnachten und danach in der Pfarrei St. Ludwig-Herz Jesu Spiesen-Elversberg . An Heiligabend , 15.30 Uhr, ist Kinderkrippenfeier. Aufgeführt wird "Der Stern von Bethlehem", ein Singspiel von Dagmar und Klaus Heizmann. Es singt der Kinderchor der Pfarrei. Kommunionkinder des Jahres 2017 führen ein Krippenspiel auf. Der 40 Minuten dauerende Gottesdienst ist für Kleinkinder geeignet.

In der Familienchristmette um 17.30 Uhr gibt es das kleine Krippenspiele "Vom Verlorenen Engel", gestaltet von Gemeindereferentin Ursula Zewe-Petry und Kommunionkindern des Jahres 2017. Es musiziert die Musikgruppe Symbolum. Die Mette dauert 90 Minuten. Ruhig und klassisch geht es dann um 22 Uhr in der evangelischen Kirche Elversberg bei der Christmette zu, es gibt festliche Chormusik mit dem Frauenchor Cantiamo!, der Männerschola der Pfarrei sowie Projektteilnehmern. Es werden auch klassische Weihnachtslieder von allen gesungen.

Im klassischen Festhochamt am zweiten Weihnachtstag singt der Kirchenchor die Pastoralmesse C-Dur von Ignaz Reimann in einer Bearbeitung für zwei Querflöten (Kirsten Fromkorth und Atsuko Futakuchi) und Triangel, sowie festliche Motetten zum Weihnachtsfest.

Im Hochamt am zweiten Tag gibt es solistische Gesänge (Griseldis Balukcic und Doris Gerwert) zum Weihnachtsfest von Max Reger und anderen, um 18 Uhr im Pfarrsaal Elversberg Gemeindelieder. Am 31. Dezember, 17 Uhr, ist ökumenische Jahresschlussvesper in der evangelischen Kirche mit Pfarrerin Barrois und Dechant Harig. Orgel: Peter Lichenthal. Um 18 Uhr ist Jahresschlussmesse in St. Ludwig mit festlichen Klängen.