| 00:00 Uhr

Glamouröse Outfits, saarländischer Charme

Spiesen-Elversberg. Daniela Groß und Melitta Bach bilden zusammen mit Pianist Daniel Krüger das Ensemble „Unverhofft“. In ihren Liedern und Chansons beleuchten die Akteure humorvoll vor allem die Beziehungen zwischen Männern und Frauen. Marius Blügel

. Von den Mordgelüsten am untreuen Ehemann über die Diäten-Empfindlichkeit bis hin zu der tröstenden Wirkung von Schuhen war für jedes Klischee über Frauen das richtige Stück im Repertoire. Das Ensemble "Unverhofft" gastierte vergangenen Sonntag mit seinem aktuellen Programm "Hure, Dame, Königin" im CFK Spiesen-Elversberg . Mit einer Mischung aus glamourösen und verruchten Outfits und einer ordentlichen Portion saarländischem Charme, gaben Daniela Groß und Melitta Bach ein buntes Programm von "unverhofften" und außergewöhnlich interpretierten Chansons zum Besten. Dabei schlüpften sie in verschiedene Rollen. Die musikalische Begleitung übernahm der extra aus München angereiste Pianist Daniel Krüger, der als einziger Mann auf der Bühne charmant ins jeweilige Thema einbezogen wurde. Krüger ist seit Mitte 2014 ein fester Bestandteil der Show. Die Musical-Erfahrung der Akteure zeigte sich in den bewusst stark veränderten Chansons. Für den professionellen Feinschliff sorgt in dem Ensemble der Saarbrücker Regisseur und Schauspieler Ingo Fromm als Lied-Dramaturg. "Wir sind froh, dass wir ihn für uns gewinnen konnten. Obwohl wir die Stücke meistens zu dritt proben, hat Ingo Fromm das letzte Wort und schmeißt auch gerne mal etwas über den Haufen", erzählt Daniela Groß im SZ-Gespräch.

Wie das Konzept aufgeht, konnten die Besucher beispielsweise bei Stücken von Cole Porter, Annett Louisan oder auch Berthold Brecht feststellen.

Es wurde forsch geflirtet mit den männlichen Besuchern, die weiblichen mussten manch peinliche Frage - "Was sind Sie bereit zu tun, um Ihren Ehemann bei Laune zu halten?" - beantworten.

Nach zwei Zugaben endete der Abend mit viel Applaus.