Frauenfußball-Regionalliga Ein echter Gradmesser für die „Frauen-Elv“

Elversberg · Regionalliga-Fußballerinnen der SV Elversberg steigen mit schwerem Spiel beim TuS Issel in die Saison ein.

Lena Reiter hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und wird der SV Elversberg lange fehlen.

Lena Reiter hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und wird der SV Elversberg lange fehlen.

Foto: Mervan Rostam/Sportfotografie Rostam

„Seit dem Vorbereitungsstart hat die Mannschaft eine deutliche Entwicklung genommen“, sagt Kai Klankert, Trainer der Regionalliga-Fußballerinnen der SV Elversberg. Diese Entwicklung möchte die nach der verpassten Zweitliga-Rückkehr umformierte SVE – es gab zehn Zu- und 14 Abgänge – an diesem Sonntag auf den Platz bringen, wenn der Meister um 15 Uhr mit dem Spiel beim TuS Issel in die Runde startet. Es ist ein relativ schnelles Wiedersehen mit dem Tabellenfünften der vergangenen Saison: Anfang Juni hatte Elversberg am letzten Spieltag mit einem 1:0-Sieg über Issel die Meisterschaft perfekt gemacht. Dank eines Treffers von Karen Hager, die der SVE als eine von mehreren Stammspielerinnen den Rücken gekehrt hat.