1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Spiesen-Elversberg

Feuerwehreinsatz wegen Benzinresten im Abwasserschacht

Feuerwehreinsatz wegen Benzinresten im Abwasserschacht

Es war Ostermontag gegen 19.30 Uhr, als mehrere Anwohner in der St. Ingberter Straße in Elversberg einen beißenden Geruch wahrgenommen hatten. Der Verdacht: Gas. Die alarmierte Feuerwehr rücke mit 31 Kräften an.

Die Straße wurde gesperrt. Laut Feuerwehr hatte sich recht schnell herausgestellt, dass es sich nicht um Gas handelte. Der Geruch soll mehr an Lösungsmittel oder Benzin erinnert haben. Der hinzugerufene Messwagen aus Illingen konnte kein Gas feststellen, die geruchsverursachende Substanz aber auch nicht eindeutig identifizieren.

Noch während des Einsatzes klagte ein weiterer Anwohner von der gegenüberliegenden Straßenseite ebenfalls wegen Gestanks in seinem Keller. Die Feuerwehrleute machten sich auf die Suche und konnten im Innenhof eines Nachbarhauses die mutmaßliche Quelle für die Geruchsbelästigung finden: Benzin oder Lösungsmittel in der Kanalisation . Unter Vorbehalt bestätigte die Polizei Neunkirchen gestern auf Anfrage den Vorfall. An besagtem Abwasserschacht seien mutmaßlich Reste von Benzin gefunden worden, welches illegal in die Kanalisation entsorgt worden sein könnte. Die Ermittlungen laufen.