50 Jahre Jugendwehr : Jede Menge verdiente Ehr’ für die Leute der Wehr

Beim Sommerfest des Löschbezirks Spiesen am Gerätehaus feierte die Jugendwehr ihr 50-jähriges Bestehen. Im Rahmen des Festkommerses mit zahlreichen Gästen, darunter dem Chef der Wehr, Bürgermeister Reiner Pirrung, Kreisbrandinspekteur Werner Thom und weiteren Wehrleuten aus Kreis Stadt und Land wurden zahlreiche Feuerwehrmänner und eine -frau geehrt.

Reiner Pirrung ehrte die Oberfeuerwehrfrau Dagmar Johänntgen und den Hauptfeuerwehrmann Stefan Huter. Das bronzene Ehrenzeichen erhielten Brandmeister Bernd Holzer und Löschbezirksführer Jürgen Altmeyer durch Kreisbrandinspekteur Werner Thom. Für 35 Jahre und für 45 Jahre wurden Hauptlöschmeister Hans-Georg Weiland und Brandmeister Frank Schiffmann von der Alterswehr geehrt. 55 Jahre sind Löschmeister Reinhold Beth und die beiden Oberlöschmeister Berthold Jung und Horst Mayer von der Alterswehr dabei. Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Horst Malter, zeichnete mit dem Ehrenzeichen für 50 Jahre Hauptbrandmeister Horst Matheis, Löschmeister Karl Mayer und Oberlöschmeister Heinz-Peter Kraus aus. Für 60 Jahre erhielt Brandmeister Georg Kutsch ein Ehrenzeichen des Verbandes.